Landebahn Flughafen Bozen
LPA/Arno Pertl
Advertisement
Advertisement
Kein Ende in Sicht

Der Flughafen-Streich

Das Land steigt aus der ABD aus, Leifers setzt konkrete Schritte gegen die Verlängerung der Flughafenpiste. Doch der Versuch droht, ins Leere zu laufen.
Advertisement
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Flughafen Bozen
Hannes Prousch
Lo scalo bolzanino

“Le promesse non bastano”

Flugplatz Bozen
Südtirolfoto/Helmuth Rier
Flughafen

Das SAD-Ei

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Ralph Kunze
Ralph Kunze 13.11.2018, 18:04

Geschickt getimed vom LH. Kurz nach den Wahlen und doch rechtzeitig, bevor eine neue Landesregierung im Amt ist.
Aber ehrlich: hat irgendjemand daran gezweifelt, dass die Start- und Landebahn verlängert wird?

Bild des Benutzers Hans Hanser
Hans Hanser 13.11.2018, 19:34

Wahrlich, geschickt getimed, das muss man ihm lassen, dem Saubermann vom Schlern. Gezweifelt, auch da muss ich zustimmen, nicht wirklich. Riecht für mich aber doch irgendwie nach Betrug am Wählerwillen....

Bild des Benutzers Günther Mayr
Günther Mayr 14.11.2018, 05:02

Wir haben über die Finanizierung des Flughafens mit öffentlichem Geld abgestimmt und über nichts anderes.

Bild des Benutzers kurt duschek
kurt duschek 14.11.2018, 07:29

....ein Aufschrei der Begeisterung weht durch das Land !! (Ironie Ende)

Advertisement
Advertisement
Advertisement