04.02_carcere_bolzano.jpg
web
Advertisement
Advertisement
Großprojekte

Warten auf Godot

Die Krise der Baufirma Condotte wird immer dramatischer. In Südtirol beschränkt man sich aufs Warten. Das Gefängnis und das Bibliothekenzentrum liegen damit auf Eis.
Advertisement
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Ralph Kunze
Ralph Kunze 07.12.2018, 05:54

2013! hat die Firma die Ausschreibung für das Gefängnis gewonnen. Worauf will die Landesverwaltung noch warten? Weitere 5 Jahre? Für diese Etscheidungsschwäche gebe ich die Note 5.

Bild des Benutzers rotaderga
rotaderga 07.12.2018, 07:39

Vielleicht würde ein längeres "Probesitzen - wegen Faulheit-"aller Beteiligten und vielleicht auch Verantwortlichen im alten Bozner Gefängnis der Dante Straße den Bau etwas schneller vorantreiben?

Bild des Benutzers 19 amet
19 amet 09.12.2018, 11:36

Unglaublich diese Schnecken.

Advertisement
Advertisement
Advertisement