Perwanger, Markus
RAI Südtirol
Advertisement
Advertisement
Medien

Bärwanger

RAI-Koordinator Markus Perwanger begegnet am Sonntag in Radein einem Bären. Weil er die Nachricht aber exklusiv nur der Athesia gab, ist jetzt in der RAI Feuer am Dach.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Wir von salto.bz arbeiten auch in der aktuellen Krise voll weiter, um Informationen und Analysen zu liefern sowie Hintergründe zu beleuchten – unabhängig und kritisch. Unterstützen Sie uns dabei und holen Sie sich jetzt ein Abo, um salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Mattia Frizzera
Mattia Frizzera 19.08.2019, 17:07

Un titolo con Markus e Bär non può che far pensare al mitologico guardiacaccia di Caldaro :-)

Bild des Benutzers Gregor Beikircher
Gregor Beikircher 24.08.2019, 14:20

Hätte ich eigentlich auch tun können, als ich vor einigen Jahren auf Wanderung zum Puntleider See den Apotheker Peer getroffen haben, der Zeitung zu sagen, dass ich den Bär getroffen habe. Hätte wahrscheinlich niemand gemerkt, dass ich einen anderen Bär gemeint habe.

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 19.08.2019, 17:58

Eigentlich hätte Perwanger heute dementieren müssen - um sich nicht zu blamieren. Dann sehe es so aus, als hätte er seinen "Brüdern" den Bären nur aufgebunden!
Aber, gibt man mit dieser ganzen Geschichte dem Bären nicht zu viel Wichtigkeit?

Bild des Benutzers Michl T.
Michl T. 19.08.2019, 18:10

Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen (cit. A. Einstein!)
Man stelle sich vor, wir lebten in einem Land, in dem Interessenskonflikte von Bedeutung sind.
Man stelle sich vor, wir lebten in einem Land, in dem man seinem Arbeitgeber gegenüber loyal ist.
Man stelle sich vor, wir lebten in einem Land, in dem nicht jede(r) von oder für die Athesia lebt.

Bild des Benutzers Ralph Kunze (gesperrt)
Ralph Kunze (gesperrt) 19.08.2019, 19:27

Der Bär hätte den Wanger ja auch fressen können...

Der Titel ist zu gut #Bärwanger (-;

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 19.08.2019, 19:57

Auf jeden Fall ist der M.P jetzt wieder für eine gewisse Zeit vor böswilligen Kommentaren in den Athesia-Medien sicher. Wer kann das schon von sich behaupten, und was tut man nicht alles dafür? Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus ...

Bild des Benutzers Silvia Rier
Silvia Rier 19.08.2019, 20:09

Was ist das für ein Land, in dem die Begegnung eines Mannes mit einem Bären ein "journalistischer Scoop" ist?

Bild des Benutzers elisabeth garber
elisabeth garber 20.08.2019, 00:16

Dasselbe gedacht Frau Rier!

Bild des Benutzers Mike Ramsauer
Mike Ramsauer 19.08.2019, 22:02

Cool Christoph, dass es meine "Bärwanger"-Wortkreation nun in den Titel deines Artikels geschafft. Da bin ich direkt etwas stolz drauf... :-)

Bild des Benutzers Dietmar Holzner
Dietmar Holzner 20.08.2019, 10:39

Und wollte grad schreiben, der Titel könnte von mir sein :-))
(Kompliment dann)

Bild des Benutzers Peter Grünfelder
Peter Grünfelder 19.08.2019, 23:19

Und was passiert, nichts, Markus Perwanger bleibt Chef der RAI. Auch wenn er weiterhin so unemotional wie immer seinen Posten weiterführt. Gratulation!!!

Bild des Benutzers Emil George Ciuffo
Emil George Ciuffo 25.08.2019, 02:20

Ich schätze mal, dass der Bär für alles zur Strecke gebracht werden wird ...

Bild des Benutzers Martin Daniel
Martin Daniel 20.08.2019, 07:36

Der Bär konnte nicht zur RAI gehen, einer Anstalt unter der medialen Wahrnehmungsschwelle...

Bild des Benutzers kurt duschek
kurt duschek 20.08.2019, 10:02

....der "Bär"wanger hätte seine Bärgeschichte auch in die Sendung "...Alpen, Donau, Adria " einbauen können !! (....dann wäre diese Sendung weniger langweilig!) Ironie und Sarkasmus ENDE

Bild des Benutzers Der Guny
Der Guny 20.08.2019, 10:46

Kommt noch, das Buch folgt ebenfalls. Er muss nur noch um den öffentlichen Beitrag dazu ansuchen, den Verlag hat Er schon.

Bild des Benutzers Emil George Ciuffo
Emil George Ciuffo 25.08.2019, 02:24

Berlusconi oder die RAI können von einem zentralistischen Medienimperium wie dem des Ebnerclans nur träumen ...

Advertisement
Advertisement
Advertisement