Weihnachten vor dem Meraner Kurhaus
Othmar Seehauser
Advertisement
Advertisement
Meran

“Verdrehung der Tatsachen”

Das abgesagte Jugend-Silvesterevent in Meran ruft die SVP auf den Plan. Man wirft dem Bürgermeister vor, Unwahrheiten zu verbreiten und nur Polemiken aufwerfen zu wollen.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

81331420_2427546184159809_1972386756284121088_n.jpg
Facebook
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 02.01.2020, 10:41

Man wünscht sich doch ein besseres „Deutsch“ in öffentlichen Stellungnahmen...
... um jetzt lediglich Grammatik und Semantik zu betrachten.

Bild des Benutzers Hans Hanser
Hans Hanser 02.01.2020, 11:09

@Gasser, ist Ihnen nicht aufgefallen, dass das von der Südtiroler Politik gelieferte Niveau seit Alexander Langer's Dahinscheiden eklatant gesunken ist. "Du-Philipp", Dello Sbarba und Arno mal ausgenommen, kann nahezu kein Südtiroler Politiker eine Rede halten, die eine erweiterte Satzkonstruktion beinhaltet. Und beim Schreiben in den Social Media's wird des Öfteren der Dialekt eingesetzt.
Ich sehe hier für Sie enormes Potential. Als Landwirtschafts- und Kulturminister.

Bild des Benutzers Dominikus Andergassen
Dominikus Andergassen 02.01.2020, 11:32

So ein Mist!
Jetzt kommt es noch so weit, dass ich mich einerseits wegen einer Falschmeldung des zurückgetretenen Chefredakteurs (wg sowas muss man doch nicht gleich das Amt niederlegen) und andererseits wegen eines schlampig geschriebenen Kommentars entschuldigen muss ...
Das Jahr fängt ja gut an ...

△rtim ୍℘୍stロ 02.01.2020, 14:59

Unsere haarigen Zwerge werfen wohl jetzt schon ihre langen Schatten auf die Gemeinratswahlen. Besser sie hätten mal geschwiegen - anstatt Verschwörungstheorien und Opferrolle zu bemühen. Denn es ist nichts so fein gesponnen,
es kommt doch ans Licht der Sonnen.
Vielleicht sollten jetzt mal Rechnungshof, Gemeindeaufsicht ... mal zustänigkeitshalber das seltsame Gebahren überprüfen - oder?

△rtim ୍℘୍stロ 02.01.2020, 15:03

"Gebaren" natürlich.

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 03.01.2020, 09:17

Herrlich- gerade die S V P wehrt sich gegen "Verdrehung der Tatsachen" Zum LACHEN!

Advertisement
Advertisement
Advertisement