Grundschule A. Langer
Heidi Niederkofler
Advertisement
Advertisement
Schulmodell

„Monolinguismus ist heilbar“

Schulleiterin Heidi Niederkofler über mehrsprachige Schulmodelle und das Wundermittel gegen Sprachbarrieren der Südtiroler Jugend.
Von
Bild des Benutzers Julia Tappeiner
Julia Tappeiner31.03.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Der Lockdown ist vorüber. Die Krise ist es nicht. Mit einem salto-Abo unterstützen Sie unabhängigen und kritischen Journalismus und helfen mit, salto.bz langfristig zu sichern!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers Manfred Klotz
Manfred Klotz 31.03.2020, 07:20

Pressemitteilung der STF in 3-2-1...

Bild des Benutzers Greta Karlegger
Greta Karlegger 31.03.2020, 12:46

@Manfred Klotz,
ich tippe eher auf Schweigen im Walde.
Kompliment für den Artikel, Julia Tappeiner.

Bild des Benutzers Karl Maier
Karl Maier 31.03.2020, 10:07

Besonders bliebt scheint auch das Blenden mit akademischen Titeln. Im text wurde von der Autorin aus dem "dottore" einfach ein "Dr. Niederkofler" gemacht. Dies entspricht nicht der Nutzung akademischer Titel im deutschen Sprachraum und ist daher grundsätzlich abzulehnen. Aber sicherlich kann man im Sinne der Mehrsprachigkeit nicht auf den korrekten Sprachgebrauch setzten.
Die korrekten Abkürzung für Direktorin währe Dir. .

Bild des Benutzers Julia Tappeiner
Julia Tappeiner 31.03.2020, 11:43

Die unterschiedlichen Begriffe für Studientitel in den beiden Sprachen führen sicherlich öfters zu Missverständnissen, da gebe ich Ihnen Recht. In diesem Fall bedanke ich mich für den Hinweis, und werde es im Text ausbessern. Im Sinne der Lernfähigkeit, freue ich mich über jeden Fehler, aus dem ich lernen kann und setze weiterhin auf zweisprachige Kommunikation ohne Vorwurf und ohne nach Perfektion zu streben. MFG

Bild des Benutzers Mattia Frizzera
Mattia Frizzera 31.03.2020, 11:11

Ci sono iniziative simili anche al di fuori dei grandi centri?

Bild des Benutzers Julia Tappeiner
Julia Tappeiner 31.03.2020, 11:33

Sinceramente non lo so, Mattia... ma me lo auguro. Anche se immagino che sia più difficile, visto che i paesi sono piu mono-ethnici di Bolzano (e le altre città)

Bild des Benutzers Burgi Burger
Burgi Burger 31.03.2020, 22:59

Ein schönes und inhaltvolles Interview, bravo Julia. Zum Schulsprengel Gries gehörend, haben wir damals beschlossen, unsere beiden zweisprachigen Kinder in die Pestalozzi-Grundschule und dann in die Mittelschule A. Schweizer einzuschreiben. Erstmals wurden die beiden Schulen von Frau Dir. Niederkofler Heidi geführt. Wir waren und sind überzeugt, daß Kinder in einem mehrsprachigen Kontext gefordert und gefördert werden. Heute sind beide perfekt 3sprachig und in Italien sowie im deutschsprachigen Raum daheim mit vielfältigen Berufsmöglichkeiten. Engagierte und offene Schulführungskräfte sind ausschlaggebend um Mehrsprachigkeit als Erfolgsfaktor im Leben zu ermöglichen. Unsere Familie und viele andere die wir kennen gelernt haben, sind Frau Dir. Heidi Niederkofler für immer dankbar.
Notburga Burger und Eddi Treccani

Advertisement
Advertisement
Advertisement