Krankenhaus
SJ Objio on Unsplash
Advertisement
Advertisement
shutdown

116 Mal rot

Ganz Südtirol wird zur “roten Zone”. Der Grund: der steigende Druck auf die Krankenhäuser. Die Anzahl der Covid-19-Patienten hat sich in zwei Wochen fast verdreifacht.
Von
Bild des Benutzers Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser08.11.2020
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Josef Ruffa
Josef Ruffa 08.11.2020, 18:21
Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 08.11.2020, 18:42

Ja, interessant und wichtig, aber wenn man als Leser und Kommentator *genau dies* hier aus wissenschaftlicher Perspektive heraus und rein sachlich auf Virus & Pandemie bezogen schreibt, dann bricht sofort der shitstorm los...
Aber nun ist es ja von berufener Seite gesagt.

Bild des Benutzers Salto Community Management
Salto Community Management 08.11.2020, 19:43

Dieser Kommentar wurde aufgrund der Verletzung der Netiquette entfernt.

Informationen zu den Regeln unserer Community finden Sie hier: https://bit.ly/2UazOFy

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 08.11.2020, 19:55

Ich habe niemals Forderungen geäußert, eine falsche Behauptung, die Sie hier wiederholt bringen.
Ich bin kein Beamter, eine 2. falsche Behauptung, die Sie hier ungestraft mehrfach einbringen - absolut off topic.
Es zeigt sich meiner Erfahrung nach typische Trump’sche Argumentation der Spaltung der Gesellschaft mit unwahren Behauptungen.
Aber Sie dürfen dies hier, also genießen Sie es - und Prost, im Glas wippt ein Chateauneuf du Pape, 1995.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 08.11.2020, 20:15

Nachtrag: soeben kommt die Nachricht, dass der italienische Ärzteverband für ganz Italien den vollkommenen Lockdown fordert.
Nun haben Sie eine “Forderung” und einen klaren Akteur, der die Forderung stellt.
Ich bin der Ansicht, das hätte sich vermeiden lassen, und wäre so nicht notwendig gewesen.

https://corrieredelveneto.corriere.it/veneto/politica/20_ottobre_31/coro...

Bild des Benutzers Salto Community Management
Salto Community Management 08.11.2020, 21:25

Dieser Kommentar wurde aufgrund der Verletzung der Netiquette entfernt.

Informationen zu den Regeln unserer Community finden Sie hier: https://bit.ly/2UazOFy

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 08.11.2020, 21:50

Nachtrag: soeben kommt die Nachricht, dass der italienische Ärzteverband für ganz Italien den vollkommenen Lockdown fordert.
Nun haben Sie eine “Forderung” und einen klaren Akteur, der die Forderung stellt.
Ich bin der Ansicht, das hätte sich vermeiden lassen, und wäre so nicht notwendig gewesen.
https://corrieredelveneto.corriere.it/veneto/politica/20_ottobre_31/coro...

Haben Sie etwas sachlich beizutragen, das wäre wirklich von Interesse... was sagen Sie zur Forderung des Ärzteverbandes?

Bild des Benutzers Andreas gugger
Andreas gugger 09.11.2020, 11:30

Wie des öfteren bereits erwähnt interessieren uns derartige verlinkungen, Nachrichten die gerade reinkommen (wo denn???) nicht.

Bild des Benutzers Peter Gasser
Peter Gasser 09.11.2020, 12:08

hallo lieber Schreiber,
ich bin da der falsche Adressat, siehe den Beitrag @josef ruffa 08.11.2020, 18:21 Uhr ganz oben, dort ist dieser Link zur Verfügung gestellt.
Man wende sich doch bitte korrekterweise an diesen, Herrn Josef Ruffa, und sage ihm, dass einem sein Beitrag nicht interessiert. Dank’ schön.
Interessant finde ich in Deinem Beitrag den pluralis majestatis.

Bild des Benutzers simon tinkhauser
simon tinkhauser 09.11.2020, 12:20

Jaja...Ärzte werden auch keine Existenzängste haben.....

Bild des Benutzers Verena Permann
Verena Permann 08.11.2020, 22:14

ohjeee, ist's nicht vielleicht ein supergünstiger Bordeau á 1€ 's Flascherl ...in Lockdown-Coronazeiten bringt der online - Lieferdienst gern ein Kartönchen mehr :-) Proscht

Bild des Benutzers Verena Permann
Verena Permann 09.11.2020, 10:04

kleingeschriebener nachtrag: kann ja sein , dass sich auch bei diesem zweiten lockdown aus dem dunkel ein armer teufel meldet ...der nicht weiß wohin ...man achte drauf wieder vorerst die Edlweißspitze anzuklingeln...ob der wohl sauber ist und zu was nutz ...dann kann das samariterwerk vollbracht werden und einer aufnahme steht nichts im wege ...befehl von oben ...runterfahren mit sulfatreichem günstigem französischem bordeau und echten tiroler kaminwurzn , idylle im heimischen garten erleben lassen ...auf andere gedanken bringen :-) im sinne der gleichgesinntheit * preisgeben wie sich ein antlitz zu papiere bringt stünde auch noch auf'm
spickzettel ...naja, vielleicht steckt da irgendwo noch ein armer aufmüpfiger in der klemme :-) den es zu bekehren gilt

Bild des Benutzers Daniele Menestrina
Daniele Menestrina 08.11.2020, 20:11

Immer wieder diese Behauptung, Südtirol lebe vom Tourismus. Laut offiziellen Statistiken ist der Anteil des Tourismus am BIP der Provinz 13%.

Bild des Benutzers Geya Gletschereis
Geya Gletschereis 09.11.2020, 15:34

Genauso wie wir vor kurzem an einem Wochenende die Gemeinderäte wählten, könnten an einem Wochenende in den Schulen alle über achtzehn durchgetestet werden, Schüler und Kleinkinder davor oder danach.
Biologie- , Medizinstudentinnen, pensionierte Pfleger, Ärzte und Tierärzte könnten die Tests durchführen, Frau Unterberger mit direktem Kontakt zu Conte könnte dafür die Genehmigungen einholen und jeder, der danach zur Arbeit geht, muss einen negativen Befund vorlegen.
Ich will damit sagen, dass es Ideen und Lösungen braucht. Die jetzige Verwaltung schiebt die gesamte Verantwortung auf den einzelnen Bürger.
Ist im Sommer überhaupt ein Pandemieplan erstellt worden? Stellt man sich in so einem Plan nicht normalerweise auf das schlimmste Szenario ein?
Auch Tschechien ist imstande seine ganze Bevölkerung zu testen. Bei einer Einwohnerzahl von 500.000 müsste das doch auch hier möglich sein.

Bild des Benutzers Markus Kröss
Markus Kröss 09.11.2020, 18:03

Macchiavelli hatte hierzu einen passenden Spruch auf Lager:
"Es beschwere sich kein Regierender über die Sünden, die sein Volk begeht, denn diese sind nur die Folgen seiner eigenen Nachlässigkeit oder davon, daß er den gleichen Lastern ergeben ist."

Advertisement
Advertisement
Advertisement