Romano Prodi
Repubblica
Advertisement
Advertisement
5 settembre

"Ho liberato l'agenda per venire"

Romano Prodi sarà a Bolzano domenica 5 settembre per la festa dell'autonomia. In un'intervista spiega a Salto.bz cosa lo lega all'Alto Adige.
Von
Bild des Benutzers Fabio Gobbato
Fabio Gobbato01.09.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Karl Trojer
Karl Trojer 01.09.2021, 08:55

Romano Prodi war nicht von ungefähr zum Präsidenten der EU gewählt worden. Seine Integrität und Offenheit, sein empathisches Wesen haben wesentlich dazu beigetragen. Dafür was er für Südtirol geleistet hat , ein großes Dankeschön !

Bild des Benutzers Massimo Mollica
Massimo Mollica 01.09.2021, 10:50

Personalmente mi sento abbastanza prodiano, anche se di indole sono più dinamico. Per me rimae un grande statista e professore. Peccato che non abbia preso l'espoerienza altoatesina e l'abbia esportata nel resto dell' Italia (autonomia provinciale), sarebbe stata la vera importante riforma.

Bild des Benutzers Arne Saknussemm
Arne Saknussemm 01.09.2021, 14:04

"Ho liberato l'agenda per venire" ... Vabbè, per uno che non ha un cazzo da fare e prende più di 10.000 € di pensioni al mese è una dichiarazione ridicola.

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 01.09.2021, 15:21

Woher wollen Sie wissen, ob Herr Prodi "un cazzo da fare" hat?
Und wegen der 10.000 €, hört man da ein klein bisschen Neid durchklingen?
Sie würden das Geld wahrscheinlich gar nicht nehmen, auch wenn es Ihnen laut Gesetz zusteht.

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 01.09.2021, 14:15

Bereits Alcide Dagasperi, ein übler Antisemit und Kirchendiener, hat sich gerühmt, Südtirol durch seine Taschenspielertricks für Italien gerettet zu haben. Der Prodi gehört wohl auch in die Kategorie dieser Retter der Nation.

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 01.09.2021, 15:22

Sie schreiben ja viel Blödsinn, aber damit haben Sie ein neues Level erreicht, Kompliment!

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 01.09.2021, 22:41

Wenn ich ihren verwirrten Worten entnehmen kann, dass auch sie ein Antisemit sind, dann dürfen sie meiner Verachtung sicher sein.

Bild des Benutzers Manfred Gasser
Manfred Gasser 02.09.2021, 08:42

Nein, bin ich nicht! Aber wie Sie schrieben, wäre Prodi ein solcher, und das ist nun mal Blödsinn. Oder wie meinten Sie sonst den Vergleich Prodis mit Degasperi?

Advertisement
Advertisement
Advertisement