Il fienile di via Fago a Bolzano
Salto.bz Fabio Gobbato
Advertisement
Advertisement
NEL CAPOLUOGO

Goodbye fienile

Non si farà il centro culturale polivalente voluto da Caramaschi. Il "monumento agricolo urbano" di via Fago sarà demolito. Ai benedettini non sono bastati 12 milioni.
Von
Bild des Benutzers Fabio Gobbato
Fabio Gobbato08.09.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

municipio
Comune Bolzano
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 08.09.2021, 07:05

Wusste gar nicht,dass die Barmherzigen Benediktiner so geldgeil sind! Armut und Demut predigen und absahnen-SUPER!

Bild des Benutzers Frei Erfunden
Frei Erfunden 08.09.2021, 07:55

Die Errichtung eines Gemeinschaftszentrum bei gleichzeitiger Erhaltung des Gebäudeensambles hätten den Benediktinern einen neuen Aufschwung im Grieser Gemeindeleben geschenkt, aber Geld regiert scheinbar auch ihre Welt. Ohne Denkmalschutz würde wohl auch die Pfarrkirche einem Spielkasinoprojekt weichen müssen.
Also liebe Benediktiner!
Nehmt dieses moderne Projekt als Symbol neuer Grösse. Da ist noch viel
mehr rauszuholen!
Lasst uns gemeinsam noch heute die alten Bäume fällen und noch heute den hässlichen alten Stadel niederreissen, auf dass viele bunte Autos Platz finden werden. In Gemeinschaft mit einer guten Businessberatung schaffen wir das!

Bild des Benutzers alfred frei
alfred frei 08.09.2021, 10:42

Papa Francesco: "L'umanità deve compiere una scelta, ora che si profila la fine della pandemia: scegliere tra una revisione dei propri punti di riferimento sociali, economici e culturali oppure piegarsi al dio denaro, al suo sepolcro". Cosa c'entrano i frati benedettini ?. Tranquilli, centrano !

Bild des Benutzers Sigmund Kripp
Sigmund Kripp 08.09.2021, 11:35

Klöster nehmen Weltliches, um Geistliches geben zu können...

Bild des Benutzers alfred frei
alfred frei 08.09.2021, 15:09

in welchem Verhältnis Sigmund ?

Bild des Benutzers Sigmund Kripp
Sigmund Kripp 08.09.2021, 19:47

das wird ihnen vom heiligen Geist eingegeben. (Er scheint aber durchaus auf ihrer weltlichen Seite zu stehen)

Advertisement
Advertisement
Advertisement