Roesch conte
Salto.bz
Advertisement
Advertisement
Merano

Un asso a 5 Stelle nella manica di Rösch

L’ex premier Conte a Merano per sostenere la candidatura del sindaco uscente: “La nostra è una proposta politica concreta”. E alla fine arriva anche Julia Unterberger.
Von
Bild des Benutzers Elisa Brunelli
Elisa Brunelli30.09.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 30.09.2021, 21:12

Wenn der Rösch den Conte braucht, dann beweist er damit, dass er aus dem letzten Loch pfeift. Die Unterberger kann da höchstens noch einen falschen Ton beisteuern.

Bild des Benutzers Mart Pix
Mart Pix 30.09.2021, 22:37

HAHA
Rösch ist ein armselliger alter Mann. Wieso trat er nicht ab, wär besser.

Bild des Benutzers Sigmund Kripp
Sigmund Kripp 01.10.2021, 07:03

Ich denke, Rösch und seine Fraumannschaft ist das beste, was Meran passieren kann. Ansonsten ginge es nur um das große Fressen im Kasernenareal und die Wiederinthronisierung des Götzen Auto.

Bild des Benutzers pérvasion
pérvasion 01.10.2021, 10:01

Herr Rösch dürfte wissen, dass es in der Gemeindepolitik nicht nur um umfallende Bäume geht. Wenn er die Minderheitenpolitik derart banalisiert, tut er sich und der Stadt keinen Gefallen.

Bild des Benutzers pérvasion
pérvasion 01.10.2021, 11:49

»Per noi l’interculturalità è fondamentale. Quando un albero cade, non fa distinzione tra italiano, tedesco o nuove cittadinanze: i problemi vanno risolti e basta e sono fiducioso che insieme riusciremo a farlo«

Dass ihm die Interkulturalität wichtig ist, finde ich gut. Das Beispiel mit dem umfallenden Baum, das Rösch meines Wissens nicht zum ersten Mal bringt, ist aber eine absurde Banalisierung der Minderheitenpolitik und der Integration bzw. Inklusion von neuen Mitbürgerinnen.

Bild des Benutzers Bernd Schuster
Bernd Schuster 01.10.2021, 11:12

Die Vorstellung ist peinlich. Herr Rösch krallt sich mit Gewalt an ein Amt, das er abgeben sollte. Wenn dann musste sich Madlene Rohrer stellen. Aber Rösch nimmt halt ein paar Stimmen mehr mit.Also die Brechstange.
Jetzt mit Conte, der ihn überhaupt nicht kennt, der eigentlich näher bei der svp ist oder beim TeamK, das ist einfach unglaubwürdig.

Bild des Benutzers Sepp Bacher
Sepp Bacher 01.10.2021, 11:42

So wie ich verstanden habe, unterstützt Conte Rösch, weil die Meraner 5 Sterne Rösch unterstützt. So einfach ist das!

Bild des Benutzers Markus Steiner Ender
Markus Steiner Ender 02.10.2021, 09:54

Lieber "Internet Troll" Bernd. Wir alle hier wissen inzwischen, dass Sie jede Gelegenheit nutzen gegen Paul Rösch zu "schimpfen". Ein etwas merkwürdiges Hobby, das die da haben, finde ich. Bei dem schönen Wetter gäbe es doch viel besseres zu tun. Z.B. auf dem Bolzplatz ein bisschen kicken. Lg

Advertisement
Advertisement
Advertisement