Arzt, Symbol
upi
Advertisement
Advertisement
Sanität

Der Arzt als Makler

Das Sanitätsassessorat muss bis Jahresende Millionen aus dem Recovery Fund ausgeben. Deshalb spornt man die Ärzte an, Immobilien für eine neue Einrichtung zu suchen.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement
Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers Frei Erfunden
Frei Erfunden 07.10.2021, 09:40

An dem Rundschreiben finde ich eigentlich nichts auszusetzen.

Bild des Benutzers Klemens Riegler
Klemens Riegler 07.10.2021, 17:50

Ich schieße mich dem Kommentar von Frei Erfunden an. Vielleicht haben das Schreiben ja auch noch andere erhalten? Jeder kann schließlich mithelfen oder weiß zufällig irgendwas. Das sogenannte "Territorium" sollte übrigens schnellstens umgesetzt werden. Zumindest in den Ballungsräumen Südtirols. Was wir hingegen nicht brauchen sind hoch dotierte Primariatsstellen in Kleinstrukturen auf dem Lande.

Bild des Benutzers Martin Koellensperger
Martin Koellensperger 07.10.2021, 19:46

Klemens, die Kleinkrankenhäuser sind des Wählers liebstes Kind...
Das "Territorium" sollte umgesetzt werden. Aber leere Häuser ohne Personal haben wir bereits genug, halbe Abteilungen sind aufgrund von Personalmangel geschlossen. Und dies nichg wegen Covid, Impfpflicht oder anderen rezenten Gründen, sondern wegen mangelnder Attraktivität und Pensionierung.
Die Rundumversorgung, wie wir sie kennen, ist Geschichte.

Bild des Benutzers Max Benedikter
Max Benedikter 08.10.2021, 20:24

Il re è nudo!
An diesem Rundschreiben erkennt man das Fehlen jeglicher Vision. Das klingt nach schlechter Entwicklungshilfe. Hauptsache das Geld vom recovery
(von wegen next generation) abschöpfen.

Bild des Benutzers Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 07.10.2021, 19:33

Bin der Meinung vom Franceschini - Hausärzte haben und sollen anderes zu tun. Diese zeittypische Vermischungen von Aufgabenbereichen mit gleichzeitiger Beschädigung/Verunglimpfung des Berufsbildes ist von Nachteil für alle Beteiligten.

Advertisement
Advertisement
Advertisement