Werbung
Costituzione
upi

Countdown

Sì o No?

18 Köpfe, 18 Meinungen. Die Zusammenfassung des salto-Countdowns im Hinblick auf das Verfassungsreferendum am 4. Dezember: 9 Mal Ja, 9 Mal Nein.
Werbung
bildschirmfoto_2016-12-01_um_10.33.39.png
michlloesch.com
Coundown
Der Musiker Michl Lösch über sein Ja beim Referendum am 4. Dezember. 1
dado_duzzi.jpg
Salto.bz
Countdown
Dado Duzzi (Vicepresidente dell’Unione commercio turismo servizi Alto Adige) sulle ragioni che lo spingono a votare NO al referendum costituzionale. 3
mitterstieler1.png
Esther Mitterstieler
Countdown
Die in Wien tätige Wirtschaftsjournalistin Esther Mitterstieler plädiert für das Ende eines "schwachsinnigen Zweikammersystems" - und somit ein klares Ja am Sonntag. 9
1907713_834140839945433_861678323_o.jpg
Facebook
Countdown
Il sindacalista Lorenzo Sola esprime le ragioni del suo NO al referendum costituzionale del 4 dicembre.

Investigativ

17 Artikel zum Thema

Investigativ

29.06.2017
Randerscheinung

Der einsame Dr. Avi

16.03.2017
Palace-Affäre

Die Methode Chenot

13.03.2017
Second hand

Tangenti anche per BBT?

13.03.2017
Landesverwaltung

Wachablöse im Sommer?

737030_4548968680942_2095015115_o.jpg
Facebook/Favretto
Countdown
Rudy Favretto, presidente del Neruda Volley, spiega le ragioni del suo Sì al referendum costituzionale.
Jul Bruno Laner
Privat
Countdown
Der Autor und Tausendsassa Jul Bruno Laner will mit seinem Nein zur Verfassungsreform der Aushöhlung der Demokratie vorbeugen. 5
heinz_peter_hager.jpg
Salto.bz
Countdown
Der Bozner Wirtschaftsberater Heinz Peter Hager über sein Ja beim Referendum am 4. Dezember. 7
15181707_1518870651472845_7682616903624197611_n.jpg
Facebook/Da Col
Countdown
Gianluca Da Col, presidente dell’associazione Diverkstatt, sui motivi del suo No al referendum costituzionale. 2
Werbung

Alexander Schiebel hat einen Kommentar zu „Es gibt in Mals keine Helden“ bewertet. Vor 2 Minuten 15 Sekunden.

gorgias hat den Artikel Raue Töne ohne Lösung kommentiert. Vor 11 Minuten 5 Sekunden.

Elisabeth Anna hat einen Kommentar zu „Es gibt in Mals keine Helden“ bewertet. Vor 2 Stunden 10 Minuten.

Elisabeth Anna hat einen Kommentar zu „Es gibt in Mals keine Helden“ bewertet. Vor 2 Stunden 10 Minuten.

Günther Kuntner hat den Artikel „Es gibt in Mals keine Helden“ kommentiert. Vor 2 Stunden 38 Minuten.

One Echnaton hat den Artikel Höchste Zeit für Office kommentiert. Vor 3 Stunden 48 Minuten.

Alexander Schiebel hat einen Kommentar zu „Es gibt in Mals keine Helden“ bewertet. Vor 4 Stunden 34 Minuten.

Alexander Schiebel hat einen Kommentar zu „Es gibt in Mals keine Helden“ bewertet. Vor 4 Stunden 34 Minuten.

Toni Ladurner hat den Artikel „Es gibt in Mals keine Helden“ kommentiert. Vor 6 Stunden 39 Minuten.

Bruno Pedewilla hat den Artikel Stalingrad ade kommentiert. Vor 8 Stunden 36 Minuten.

Servus Leute hat einen Kommentar zu “SAD irrt gewaltig” bewertet. Vor 8 Stunden 37 Minuten.

Servus Leute hat den Artikel „Es gibt in Mals keine Helden“ bewertet. Vor 8 Stunden 37 Minuten.

Servus Leute hat einen Kommentar zu „Es gibt in Mals keine Helden“ bewertet. Vor 8 Stunden 37 Minuten.

G G hat den Artikel „Es gibt in Mals keine Helden“ kommentiert. Vor 9 Stunden 1 Minute.

Bruno Pedewilla hat den Artikel Il cedro che conquistò Messner kommentiert. Vor 9 Stunden 18 Minuten.

Alberto Stenico hat den Artikel Roadshow 2017 a Bolzano bewertet. Vor 10 Stunden 54 Minuten.

456 123 hat den Artikel Südtiroler im Nazirock kommentiert. Vor 19 Stunden 23 Minuten.

gorgias hat den Artikel Raue Töne ohne Lösung kommentiert. Vor 20 Stunden 36 Minuten.

Bruno Pedewilla hat den Artikel Südtiroler im Nazirock kommentiert. Vor 20 Stunden 37 Minuten.

Bruno Pedewilla hat den Artikel Il cedro che conquistò Messner kommentiert. Vor 21 Stunden 30 Minuten.

Werbung

Weekend

216 Artikel zum Thema

Weekend

23.07.2017
Salto Crime Time

Fotoroman.zo Folge 3

23.07.2017
Salto Weekend

Baldessarinis Farbwelten

23.07.2017
Salto-Gespräch

„Es gibt in Mals keine Helden“

22.07.2017
Weekend

Simmantics

img_6437.jpg
Salto.bz
Countdown
L’architetto Luigi Scolari, alfiere di “Città nostra”, spiega perché voterà No al referendum costituzionale del prossimo 4 dicembre. 1
Leopold Steurer
AVS
Countdown
Warum der Historiker Leopold Steurer am 4. Dezember mit Ja stimmen wird. 12
Werbung
10273332_10204327972855452_492202004063404687_o.jpg
Facebook/Gualtirolo
Countdown
Antonio Gualtirolo, musicista, già direttore del distretto sociale di Laives, sulle ragioni del suo No al referendum del 4 dicembre. 1
arnold_tribus_arno_pertl1.jpg
TAZ
Countdown
Arnold Tribus, Herausgeber der Tageszeitung über sein Ja am 4. Dezember. 2
_d4f3629.jpg
Salto.bz
Countdown
Die Wirtschaftsanwältin Renate Holzeisen über ihr Nein beim Referendum am 4. Dezember. 14
Werbung

Ältere Artikel

grata.2.jpg
Facebook
Countdown
Il presidente di Confcooperative Bolzano Andrea Grata spiega le ragioni della sua scelta annunciata al referendum del 4 dicembre.
cristina_masera.jpg
CGIL
Countdown
Cristina Masera, segretaria generale Funzione Pubblica Cgil-Agb, spiega le ragioni del suo No al referendum del 4 dicembre.
seoh07508.jpg
Suedtirolfoto.com / Othmar Seehauser
Countdown
Extrembergsteiger Reinhold Messner über sein Ja beim Referendum am 4. Dezember. 4
img_3191.jpg
Salto.bz
Countdown
Il giornalista Toni Visentini spiega le ragioni del suo SÌ al referendum del 4 dicembre. 1
cropped-perla_michil_img_0112_gw2.jpg
La Perla
Countdown
Der Gadertaler Hotelier Michil Costa über sein Nein am 4. Dezember 7