1861 Bürgermeister von Bozen. Von 1870 bis 1872 war er Mitglied des Tiroler Landtags. Sein Kampf galt seit jeher dem ultramontanen Klerikalismus und der Beschränkung der freien Meinungsäußerung durch die Zensur. Das seine Handschrift tragende Bozner Lichtfest vom 10. November 1861 markierte einen Höhepunkt im Tiroler Kulturkampf.
Streiter betätigte sich auch literarisch und schrieb zahlreiche Gedichte.
Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_Streiter