Werbung
Bild des Benutzers Hartwig Heine
<p>Ehemaliger Soziologe, lebt teils in Deutschland, teils in Italien. Er engagiert sich in dem hannoverschen Lampedusa-Projekt (<a href="http://www.lampedusa-hannover.de">www.lampedusa-hannover.de</a>) und in der lokalen Flüchtlingsarbeit. Verschiedene Veröffentlichungen. Er spielt gerne Schach. </p>
Catena spezzata
upi
|
Geplanter Rückfall

Das Trugbild des Unvermittelten

Gewachsene Institutionen wie Parteien oder Gewerkschaftsapparate können immer wieder verknöchern. Sie deshalb einfach abschaffen zu wollen, ist reaktionär.
25.04.2017
The Real Sick Man
web
|
Ökonomische Misere

In der Produktivitätsfalle

Die wichtigste Ursache für die wirtschaftliche Stagnation der italienischen Wirtschaft scheint ihr Produktivitätsrückstand zu sein.
11.04.2017
|
Eingriff in Genua

Der Große Garant

Grillo macht es seinen Anhängern nicht leicht. Er fordert ihnen einiges an "Vertrauen'" ab. Aber sie werden es schon schaffen.
23.03.2017
Beppe Grillo
upi
|
“Direkte Demokratie”

Grillos Feldzug gegen unabhängige Medien

Dass linksliberale Zeitungen wie z. B. die Repubblica zur “Lügenpresse” gehören, meinen auch salto-Leser. Grillos Parallelwelten lassen grüßen.
16.03.2017
lettera di addio
web
|
Sterben im Prekariat

Micheles Tod

Zu den sozialpolitischen Skandalen Europas gehören die Lebensumstände eines Teils der jungen Generation Italiens. Für sie könnte es zum Tod der "europäischen Idee" werden
04.03.2017
Spaltung PD
Alessandro Federico
|
Eine Partei zerfällt

Die PD nach der Spaltung

Dass aus einer Partei nun zwei werden sollen, klingt erst einmal harmlos. Aber so banal die Gründe sein könnten, so katastrophal die Folgen.
23.02.2017
Beppe Grillo & Virginia Raggi
upi
|
Anpassung für Raggi

Die Bewegung häutet sich

Damit Virginia Raggi noch ins Schema passt, lockert die 5SB ihren Verhaltenskodex. Könnten Grillo und Casaleggio dabei auch von Trump gelernt haben?
15.02.2017
|
Das Wahlgesetz

Das Urteil des Verfassungsgerichts

Es ist kein Ruhmesblatt für Renzi, dass das Verfassungsgericht nun auch Teile des "Italicums" für verfassungswidrig erklärt hat. Aber der Demokratie dient es.
28.01.2017
abaco.png
upi
|
Nach dem Referendum

Wahlrecht der Auslandsitaliener?

Beim Referendum kam wieder einmal das Wahlrecht der Auslandsitaliener ins Gerede. Sollte da etwas verändert werden? Plädoyer für ein Jein.
15.01.2017
|
Italiens Regierung

Im Tunnel

Nach dem Referendum freuten sich einige über die "gerettete Verfassung". Die Mehrheit freute sich, weil Renzi zurücktreten musste. Und nun?
27.12.2016