titel.jpg
Salto.bz
Advertisement
Advertisement
Salto Afternoon

Wir sind (nicht) Schweiz!

Zum Nationalfeiertag der Schweiz eine Erinnerung an einen kuriosen "Kuhhandel" zwischen Südtirol und Tessin und eine dazu passende literarische Fußnote bei Hermann Hesse
Di
Ritratto di Martin Hanni
Martin Hanni01.08.2022
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Benno Simma
Benno Simma 6 Agosto, 2022 - 11:20

toller bericht. tolle, etwas zu kurz angebundene recherche. mehr davon bitte. ciao.

Ritratto di Josef Fulterer
Josef Fulterer 7 Agosto, 2022 - 06:16

Es gibt in der Geschichte viele Beispiele, wo mit den härtesten kolonialischten Maßnahmen (Zerreißung der Familien, willkürlicher Zwangsumsiedlung, ausschließlichen Zwangsunterricht in Fremdsprache bis zum Verbot die eigene Sprache zu verwenden) "ganzen Völkern die andere Mentalität aufgezwungen wurde." Damit ist leider sehr viel geistiges Potenzial verloren gegangen.
Nahtstellen verschiedener Sprachen sollten als großer Vorzug gesehen werden, um die Verständigung zwischen den verschieden Sprachen auszubauen und das gegenseitige Verständnis zu fördern.

Advertisement
Advertisement
Advertisement