Kommissariat Meran
upi
Advertisement
Advertisement
Gemeindewahlen

Im Polizeistaat

Das Regierungskommissariat will in Südtirol eine völlig absurde Regelung umsetzen, nach der Diskussionen zwischen Kandidaten im Freien nicht erlaubt sind. Beispiel Meran.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Il lockdown è finito. La crisi invece no. Ogni abbonamento a salto è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Martin Senoner
Martin Senoner 1 Settembre, 2020 - 12:09

Willkommen in Absurdistan!

Ritratto di evelin tschenett
evelin tschenett 1 Settembre, 2020 - 12:30

mich wundert es ja, dass Sie Herr Franceschini hier noch kritische Berichte schreiben dürfen. Aber über diese Verordnung braucht sich niemand wundern, denn wir leben sei März im Ausnahmezustand.

Ritratto di elisabeth garber
elisabeth garber 1 Settembre, 2020 - 15:43

Ja, es ist nun einmal so @Frau Tschenett, dass eine Seuchen-Situation einen Ausnahmezustand verlangt. Und warum sollte Ch. Franceschini keine kritischen Berichte schreiben dürfen? Wir leben in einer Demokratie - zur Zeit mit eingeschränkten Freiheiten wegen Covid-19, früher waren's halt die Pest oder Pocken und so weiter und so fort. Erfreulich oder gar unbeschwert waren/sind solche Situationen nie:
https://www.arte.tv/de/videos/093002-009-A/xenius-seuchen-und-gesellschaft/

Ritratto di Martin Aufderklamm
Martin Aufderklamm 1 Settembre, 2020 - 12:43

Wird den Beamten der Digos die Körpertemperatur mit dem "deutschsprechenden" Thermometer des Landtages gemessen? ;-)

Ritratto di Markus Lobis
Markus Lobis 1 Settembre, 2020 - 14:31

Das wird sich in Luft auflösen. Unhaltbar.

Advertisement
Advertisement
Advertisement