Seilbahn Jenesien
Screenshot
Advertisement
Advertisement
Mobilität

Neues Leben für alte Bahn

Die Seilbahn Jenesien soll komplett erneuert werden, eine Mittelstation erhalten und an den Öffentlichen Nahverkehr angebunden werden. Für knapp 20 Millionen Euro.
Advertisement
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind ab sofort kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Reaktionen der neoliberalen Weltelite auf Brexit u.a.

Fanfarenklänge (oder was eigentlich?) aus Jenesien


Sin. Provincia Autonoma di Bolzano/USP/Rip. Opere Idrauliche- Destra Wikipedia/Luca83

L'area del Talvera che dovrebbe essere interessata dal progetto del nuovo tronco della funivia per San Genesio. Uno scempio programmato?

Aggiungi un commento

Advertisement
Advertisement
Advertisement