heating_cellar_andreas_heilerb.jpg
Andreas Heiler
Advertisement
Advertisement
News vom 08.02.2022

Heating Cellar + Anger + Techno

Eine neue Punkrock-Single, Anger und der ESC und Techno auf Vinyl, das sind unsere News für heute.
Advertisement

Heating Cellar

Trotz steigender Strompreise läuft der Heizungskeller der Bozner Punkrocker Heating Cellar wieder einigermaßen auf Hochtouren. Nach den beiden ersten Singles im Jahr 2020 – „Scream” und „Fix The Tie” – wird übermorgen, am Donnerstag, 10. Februar 2022, mit „The Bastard” die nächste Single erscheinen. Die Band zeigt sich auf dem Track sehr fit und wenn „The Bastard” mit Melodie auch nicht geizt, klingt der Song angenehm punkig und abwechslungsreich, im Gegensatz zu den oft zu glattgeschliffenen Pop-Punk-Produktionen der letzten Jahre. Ein guter Song, einer neuen guten Band.

 

Heating Cellar (2020)
Sind 2020 mit zwei Singles gestartet und schieben jetzt einen neuen Track nach: Heating Cellar, Punkrock-Hoffnung aus Bozen. Foto: Andreas Heiler

 

Anger

Pech für Anger. Nachdem man letzte Woche noch hoffen konnte, dass es das Brixner Duo zum ESC nach Turin schaffen würde, ist die Entscheidung nun gefallen. Die in Wien lebenden Julian Angerer und Nora Pider waren mit DJ Lum!x im Rennen, um Österreich beim diesjährigen European Song Contest zu vertreten. Die Wahl fiel dann letztlich auf den Newcomer DJ Lum!x, womit  Anger im Mai zwar nicht nach Turin fahren werden. Aber: Es überhaupt soweit zu schaffen, ist bereits ein für sich stehender Erfolg.

 

Noch eine letzte Hürde bevor sie zum Halbfinale nach Turin können: Nora Pider und Julian Angerer aus Brixen, leben seit Jahren in Wien und haben dort die Basis ihrer Band Anger.
Konnten die letzte Hürde um das Halbfinale nach Turin nicht nehmen: Nora Pider und Julian Angerer haben mit ihrer Band Anger dennoch einen Achtungserfolg landen können. Foto: Stefan Plank

 

Techno & Vinyl

Mitte März wird die große Ausstellung zum globalen (und lokalen) Phänomen Techno im Museion in Bozen schließen. Zuvor gibt es noch eine durchaus umfangreiche Veranstaltung zum Thema „Techno & Vinyl” (siehe Flyer), innerhalb der nicht nur die Bedeutung des Vinyls diskutiert wird, einige DJ's – darunter DJ Veloziped, Sara Louis, Bossifunk und DJ SLT ihre Sets mit den guten alten Plattentellern bestreiten. Moderiert wird der Abend von Gastgeber Matthias Mühlberger, der als DJ mam selbst seit Jahren aktiv mit Musik beschäftigt.

Der Termin: Donnerstag, 17. Februar 2022. Eintritt frei. Ab 18 Uhr gibt es eine Führung durch die Ausstellung durch den Kurator der Ausstellung, Bart van der Heide, und ab 19 Uhr dann die Diskussion und die erwähnten DJ-Sets.

 

Techno_Flyer_2022
Techno und Vinyl: Das Thema einer Veranstaltung innerhalb der Techno-Ausstellung im Museion in Bozen. Grafik: Museion Brozen

 

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Noemi Oberhauser
Noemi Oberhauser
perfas_2021a
Arno Dejaco
News vom 31.01.2022

PERFAS: Der erste Geburtstag

Noch eine letzte Hürde bevor sie zum Halbfinale nach Turin können: Nora Pider und Julian Angerer aus Brixen, leben seit Jahren in Wien und haben dort die Basis ihrer Band Anger.
Stefan Plank
News vom 28.01.2022

Anger beim ESC in Turin?

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement