tiefenthaler.jpg
LHG
Advertisement
Advertisement
Landwirtschaft

In Vergessenheit geraten

Welche Rolle spielt die Landwirtschaft in der Gesellschaft? SBB-Obmann Leo Tiefenthaler über den Wandel und die primäre Aufgabe, die in Vergessenheit geraten ist.
Di
Ritratto di Astrid Tötsch
Astrid Tötsch09.09.2022
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

tiefenthaler_schuler_nachhaltigkeit.jpg
Salto.bz
Landwirtschaft

„Wir bemühen uns“

Advertisement
Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 9 Settembre, 2022 - 21:18

"Welche Rolle spielt die Landwirtschaft in der Gesellschaft?" war die Frage und der Herr Obmann des Bauernbundes geht auf die Frage gar nicht ein, sondern erzählt Dinge, die in keiner Weise neu sind und auch nicht in Vergessenheit geraten sind. Die wichtigen Aspekte der Landwirtschaft, welche die Gesellschaft am meisten berühren und sehr oft angeprangert werden, lässt er einfach links liegen. Ja, Obmann sein muss man können. Herr Tiefenthaler kann's. Ob damit der Landwirtschaft gedient ist, steht auf einem anderen Blatt geschrieben.

Ritratto di Klemens Riegler
Klemens Riegler 10 Settembre, 2022 - 13:18

... hab ich mir während des Lesens auch gefragt ... wann kommt die Antwort? ... aber nix da.

Ritratto di Josef Fulterer
Josef Fulterer 11 Settembre, 2022 - 21:36

Die Milch läßt sich sicher nicht mit den kauzigen nichts-sagendem Sprüchen veredeln, mit denen die Weinwirtschaft das Stärkungsmittel und den Kraftgeber in ein Genussmittel verwandelt hat.

Ritratto di rotaderga
rotaderga 13 Settembre, 2022 - 07:26

Bei Tiefenthaler kann ich mich des Eindruckes nicht erwehren, dass er sich immer mehr von der Grund-Gesinnung der sozialen und gerechten Landwirtschaft entfernt hat und nur den "Großkopfeten" mit großflächigen- industrialisierten Betriebsweisen Aufmerksamkeit widmet.

Beispiele Bergbauern: für Geringschüttung von Beregnungswasser muss ein Basisbetrag von 50€ entrichtet werden welcher auch eine pauschalisierte Bearbeitungsgebühr beinhaltet; bei Wasserentnahme von 50€ ist nur der Betrag von 50€ geschuldet. Klare Benachteiligung der Kleinbauern zu Gunsten der Großen!

Bienen sind ob ihrer Bestäubungsleistung wichtigstes Glied in der pflanzenbezogenen Landwirtschaft. Leo Tiefenthaler fehlte bei der Südtiroler Imkerversammlung.

Allgemeine Beitragssituation: Unter einem Jahres-Umsatz von 7.000€ wird Landwirtschaft in Südtirol von vielen Förderungen ausgeschlossen. Allerdings werden Eu- Gelder nach den verschieden Bestanddatenbanken zugeteilt in denen auch die Kleinstbetriebe verpflichtend verrechnet sind. Der Betragstopf wird aber nur unter den Großen verteilt.
Siehe auch die Zugangsregelungsvorgaben zur aktuell beworbenen Förderung für Photovoltaikanlagen auf Dachflächen der landwirtschaftlichen Betriebsgebäuden.

Advertisement
Advertisement
Advertisement