marx_berthold.jpg
Südtiroler Jagdverband
Advertisement
Advertisement
Jagdverband

Der letzte Schuss

Landesjägermeister Berthold Marx ist überraschend aus dem Amt zurückgetreten. Im Abschiedsbrief schiebt er dem Amt für Jagd und Fischerei den Schwarzen Peter zu.
Advertisement
Salto Plus

Cara lettrice, caro lettore,

questo articolo si trova nell’archivio di salto.bz!

Abbonati a salto.bz e ottieni pieno accesso ad un giornalismo affermato e senza peli sulla lingua.

Noi lavoriamo duramente per una società informata e consapevole. Attraverso vari strumenti si cerca di sostenere economicamente questo sforzo. In futuro vogliamo dare maggior valore i nostri contenuti redazionali, e per questo abbiamo introdotto un nuovo salto-standard.

Gli articoli della redazione un mese dopo la pubblicazione si spostano nell’archivio di salto. Dal primo gennaio 2019 l’archivio è accessibile solo dagli abbonati.

Speriamo nella tua comprensione,
Salto.bz

Abbonati

Già abbonato/a? Accedi e leggi!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 11 Gennaio, 2020 - 10:08

Bravo Berthold! Es braucht auch Mut und Charakter, einen Posten zu verlassen. Schade um diese lange Jägertradition in deiner Familie. Ich bin kein Insider, aber habe auch mitbekommen, dass du deine Arbeit gut gemacht hast. Leider ist dies nicht immer allen angenehm. Nach meiner Ansicht hast du aber die Augen verdreht. Das lachende Auge sieht für mich die Schwierigkeiten, die du nun anderen überlassen kannst und das weinende hingegen die tolle Arbeit, die du leider nicht mehr weiterführen kannst. Aber lachen oder weinen werden auch der Bär, der Wolf, ja vielleicht auch der Luchs und der Schakal. Lachen werden sicher schlaue Füchse und wilde Hunde. Lachen werden auch Bürohengste und Wildschweine. Der Nationalpark Stilfser Joch lässt grüßen. Weidmanns Dank.

Advertisement
Advertisement
Advertisement