Advertisement
Trinkwasser in Südtirol
Wasser und Brüssel

Gastgeschenk und das Wasser in Südtirol

Richtlinien aus Brüssel sind sehr oft Mittelpunkt von Kritiken. Über diesen Vorschlag könnte und sollte man nachdenken, zumindest diese Idee weiterentwickeln..
Advertisement
wasser_leitung.jpg
wasser_leitung.jpg, von kurtbduschek

https://utopia.de/eu-wasser-richtlinie-restaurants-leitungswasser-kostenlos-79223/

Die großen und kleinen Gemeinden in Südtirol haben das absolut bessere Leitungswasser als Städte wie Mailand, Neapel, Wien, Amsterdam, London usw. Diese "kleine" vorgeschlagene Gastfreundschaftsgeste der Gastlokale in Südtirol würde wenig kosten, ist glaubwürdig, hat einen positiven Umweltgedanken und gleichzeitig wäre es ein interessante, fast nichts kostende Werbe- PR-Aktion. Gleichzeitig würde es einen Südtiroler Reichtum hervorheben, der ansonsten immer nur mit Energiegewinnung verbunden ist.

Advertisement

Commenti

Ritratto di Pafeiler Matthias

Das ist sicherlich eine bemerkenswerte und gute Richtlinie, die auf alle Fälle umgesetzt werden sollte. Dass die relativ kleinen Wasserversorger in Südtirol aber immer das bessere Wasser fördern als große überregionale Wasserversorger stimmt aber leider oder zum glück nicht. Diese haben es nämlich oft leichter, für ihr Wasser die höchste Qualität zu garantieren als die in ihren Möglichkeiten häufig stark Begrenzten kommunalen Wasserversorger in Südtirol (z.B. Gemeinde Prad s. Stj.). Wenn man wie hier Vorgeschlagen, den Wert von Wasser steigern möchte, sollte man damit doch auch zumindest auf Bezirksebene solidarischer damit umgehen und nicht nur Gastfreundschaft zeigen sonder auch Nachbarschaftshilfe leisten oder?

+1-12
Advertisement

Più commentato

Gesellschaft
45
Gesellschaft
15
Politik
13
Gesellschaft
10
Politik
9

Partecipa!
Registrati o accedi