Die Bildungslandesräte Giuliano Vettorato, Philipp Achammer und Daniel Alfreider
LPA/ Fabio Bruccoleri
Advertisement
Advertisement
Bildung

Ein Schuljahr Lebensschule

Wie hat sich das Coronavirus auf das vergangene Schuljahr ausgewirkt? Was wird sich verändern?
Di
Ritratto di Samuel Girardi
Samuel Girardi12.07.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Greta Karlegger
Greta Karlegger 12 Luglio, 2021 - 20:06

"Von der Diskussion über die Impfpflicht von Lehrern distanzierten sich die Bildungslandesräte, da Sie für diese nicht Zuständig seien."
Zuständig sein, schreibt man in diesem Kontext klein. Und in dieser Kleinigkeit ist auch ein bisschen der Hund begraben. Vermute ich. Groß tun und am Ende klein beigeben?

Ritratto di Lollo Rosso
Lollo Rosso 12 Luglio, 2021 - 20:30

Wenn wir schon beim Besserwissen sind, den Beistrich können sie sich sparen.

Ritratto di Greta Karlegger
Greta Karlegger 12 Luglio, 2021 - 20:56

Welchen Beistrich?

Ritratto di Greta Karlegger
Greta Karlegger 12 Luglio, 2021 - 21:32

@Lollo
Habe nur einen Beistrich gesetzt. Zwischen sein und schreiben. Das passt. Sie verstehen.
Oder meinen Sie den Beistrich zwischen "Bildungslandesräte" und "da"? Passt auch.
Können Sie mir folgen?

Ritratto di Lollo Rosso
Lollo Rosso 12 Luglio, 2021 - 21:40

Vertrauen Sie mir, da kommt kein Beistrich hin, sondern Anführungszeichen.

Ritratto di Greta Karlegger
Greta Karlegger 12 Luglio, 2021 - 22:13

@Rosso
Wo genau kommen die Anführungszeichen hin?
Ich hab den Eindruck, Sie wollen mich zum Narren halten.
Ist, Ihnen, "gelungen".

Ritratto di Manfred Klotz
Manfred Klotz 13 Luglio, 2021 - 13:09

@lollo rosso - Anführungszeichen wären angebracht, wenn es um ein Zitat ginge, was ja nicht der Fall ist (es reicht ein Blick auf das Verb). Das Komma nach zuständig sein, ist schon korrekt.

Ritratto di Harald Knoflach
Harald Knoflach 13 Luglio, 2021 - 22:16

"sie" schreibt man auch klein in dem Kontext.

Ritratto di Florian Hinteregger
Florian Hinteregger 12 Luglio, 2021 - 20:07

"Auf die schulischen Leistungen hat sich die Pandemie jedoch nicht negativ ausgewirkt" Achammer sollte vielleicht einmal mit den Lehrpersonen sprechen. Die würden was anderes berichten. Mehr als Schönfärberei und hohle Reden ist von ihm in der Bildung nicht zu erwarten. Ausser vielleicht noch ein paar Einsparungen.

Ritratto di Friedlieb Ferdinand Runge
Friedlieb Ferdinand Runge 13 Luglio, 2021 - 12:35

da muss ich Ihnen absolut recht geben, ich würde gern Herrn Achammer in einer Klasse beim Unterrichten sehen...., ich würde noch leere Versprechungen ergänzen

Ritratto di Siegfried Freud
Siegfried Freud 12 Luglio, 2021 - 21:46

Frau Karlegger, seien Sie nicht zu streng mit dem jungen Redakteur (Ironie, smileys sind ja keine erlaubt).
Qualität hat nun mal seinen Preis. Demos 2.0 hat vor Wochen einen Artikel zur Bilanz 2020 veröffentlicht, es sah nicht so gut aus mit den Zahlen. Leider finde ich ihn nicht mehr, aber salto.bz sollte solche Dinge transparent veröffentlichen, schließlich ist Demos ja eine Genossenschaft, wenn ich mich nicht irre...
Homepage von demos scheint es auch keine zu geben...

Ritratto di Greta Karlegger
Greta Karlegger 12 Luglio, 2021 - 22:22

@Freud
Diese Sache mit zuständig/Zuständig bezog sich nicht auf den Redakteur. Sondern auf die "Bildungslandesräte". In einem übertagenden Sinn.
Ich habe mich da vielleicht etwas missverständlich ausgedrückt, vielen Dank für Ihren Hinweis, so habe ich die Gelegenheit, den jungen Redakteur für seinen sachlichen Artikel ein Kompliment auszusprechen.

Ritratto di Klemens Riegler
Klemens Riegler 13 Luglio, 2021 - 22:40

"Auf die schulischen Leistungen hat sich die Pandemie jedoch nicht negativ ausgewirkt." ... das dürfte zwar leicht gelogen sein, aber andererseits auch nicht sooo schlimm. Die schulischen Leistungen dürften hingegen schon seit vielen Jahren jährlich etwas rückläufiger sein. Was hat sich da "negativ ausgewirkt"?

Ritratto di ceteris paribus
ceteris paribus 15 Luglio, 2021 - 11:33

Spiegel Nr. 26:
im Untertitel zum Artikel "Nichts gelernt" heißt es wörtlich: "... Die langen Monate des Distanzunterrichtes haben vielen Schülerinnen und Schülern geschadet..."

Advertisement
Advertisement
Advertisement