kultur_1.jpg
rhd
Advertisement
Advertisement
Ämter für Kultur

Landesverzeichnis für KünstlerInnen

Mit diesem Herbst beginnen die drei Kulturabteilungen des Landes Südtirol mit der Errichtung eines Landesverzeichnisses für Künstlerinnen und Künstler.
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

kultur_1.jpg
Die Welt der Kunst und Kultur ist mitunter unübersichtlich und steht auf schwachen Beiden: Als Reaktion auf die Corona-Jahre wird nun ein Landesverzeichnis für Kunst- und Kulturschaffende eingerichtet. Foto: rhd

 

Die Besorgnis war groß, als vor allem im ersten Corona-Jahr 2020 der gesamte Kulturbetrieb stillstand. Künstlerinnen und Künstler aller Sparten waren plötzlich von ihren lebensnotwendigen Einkünften abgeschnitten. Die Diskussionen waren intensiv und die Südtiroler Landesregierung war bemüht, das Problem zu lösen. In einem ersten Schritt wurde allen Kunst- und Kulturschaffenden ein Beitrag zuerkannt, ob dies nun „Berufs-KünstlerInnen” waren oder nicht, weil ein Verzeichnis, in dem alle jene aufgelistet sind, die von ihrer Kunst leben, fehlte.

Ein derartiges Landesverzeichnis wird jetzt konkret eingerichtet, mit dem Ziel, „alle professionell und freischaffend arbeitenden Künstlerinnen und Künstler mit Wohnsitz in Südtirol in einem sprachgruppenübergreifenden und einheitlichen Verzeichnis zu erfassen.” 

Das heißt, es wird versucht, alle Kunstschaffenden zu erfassen, die hauptberuflich in einem der folgenden Bereiche tätig sind:

  • Bildende Kunst: Bildhauerei, Malerei, Konzeptkunst, Graffiti, Design, Illustration, Kunstfotografie, Performance
  • Darstellende Kunst: Schauspiel, Tanz, Regie, Bühnenbild, Dramaturgie, Choreografie, Streetart mit Straßen- und Zirkuskunst, Masken- und Kostümbild
  • Musik: Gesang, Komposition, Orchesterleitung, Instrumentalmusik
  • Literatur: Prosa, Lyrik, Drama, Poetry Slam, Literarische Übersetzung
  • Film: Drehbuch, Regie, DOP, Sound Designer, Editing

Dieses neue Landesverzeichnis für Kunstschaffende ermöglicht den Kulturämtern „neben der bestehenden KünstlerInnenförderung, die Schaffung von öffentlich bezuschussten Zusatzleistungen, wie der Vorsorgeleistung zum Aufbau einer Zusatzrente.”

Um in dieses Landesverzeichnis eingetragen zu werden, ist es erforderlich innerhalb 26. September 2022 einen Antrag um die Eintragung zu stellen. Download des Antrages: https://civis.bz.it/seca-resource?id=1092084&serviceID=1039884&lang=de

Neben dem Antrag selbst sind folgende zwei Voraussetzungen notwendig:

  • Ansässigkeit in Südtirol
  • In den zwei Jahren vor dem Einreichedatum des Antrages muss eine oder mehrere künstlerische Tätigkeiten berufsmäßig ausgeübt und nachgewiesen werden.

Dem Antrag, der mit einer Stempelmarke zu 16 €uro zu versehen ist, sind zudem Lebenslauf und „Unterlagen, welche die Professionalität der künstlerischen Tätigkeit belegen” beizulegen.

In der Bekanntmachung zur Einrichtung des Landesverzeichnisses heißt es weiter:

„Alle Anträge werden von einer Bewertungskommission geprüft, die vier Jahre im Amt ist. Die Eintragung in das Landesverzeichnis der Kunstschaffenden ist für vier Jahre gültig und kann anschließend erneuert werden.

Hingegen ist für die Vorsorgemaßnahmen der Künstlerinnen und Künstler laut Regionalgesetz Nr. 4/2020 die Eintragung in das Landesverzeichnis jährlich zu erneuern. Verlust oder Änderungen in Bezug auf die Voraussetzungen zur Eintragung und/oder zu den persönlichen Daten müssen dem Kulturamt umgehend mitgeteilt werden. Jährlich werden Stichprobenkontrollen über den Wahrheitsgehalt der eingelangten Erklärungen durchgeführt. Zusätzlich wird in all jenen Fällen kontrolliert, in denen es als zweckmäßig erscheint.”

Das Gesetz, mit dem sich die Südtiroler Landesregierung selbst verpflichtet hat, ein „Landesverzeichnis der Künstlerinnen und Künstler” einzurichten, ist nun Teil des Landeskulturgesetzes Nr. 9 vom 27.07.2015.

Weiterführende Informationen sind über das Amt für Kultur zu erhalten: Tel. 0471/413360 oder Email: kultur@provinz.bz.it.

 

Für alle jene, die neben der künstlerischen Tätigkeit einem Job nachgehen, ob dies nun Unterricht in Teilzeit oder ein Vollzeitjob ist, die bisherigen Möglichkeiten für die eigenen Projekte bei den entsprechenden Landesämtern um eine finanzielle Unterstützung anzusuchen bleiben bestehen. 

 

Links:

Informationen zur Eintragung (deutsch): https://www.provinz.bz.it/kunst-kultur/kultur/landesverzeichnis-der-kunstschaffenden.asp
Informationen zur Eintragung (italienisch): https://www.provincia.bz.it/arte-cultura/cultura/artisti.asp
Informationen zur Eintragung (ladinisch): 
https://www.provinzia.bz.it/la/sorvisc-a-z.asp?bnsv_svid=1039884
Download des Antrags für die Eintragung in das Verzeichnis der Kunstschaffenden: https://civis.bz.it/seca-resource?id=1092084&serviceID=1039884&lang=de

 

kultur_2.jpg
Professionell arbeitende KünstlerInnen aller Sparten erhalten eine zusätzliche Möglichkeit ihre Altersvorsorge abzusichern: Die Einrichtung eines Landesverzeichnisses aller professionell arbeitenden Kunst- und Kulturschaffenden ist ein erster Schritt dahin. Foto: rhd

 

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Besinnt sich in letzter Sekunde ihrer Bestimmung: Galadriel (Morfydd Clark) nimmt große Risiken auf sich, um das Böse, um Sauron, nachzujagen.
Amazon Prime
Der Herr der Ringe

Galadriel jagt Sauron

Werden bald eure Akkus mit viel „Strom” aufladen: The OhMyGods aus Naturns bereiten sich auch ihren Albumrelease vor.
The OhMyGods
Sein erstes Video für die „Garden Sessions”: Saad Cobolt, Singer/Songwriter, mit seinem Song „Oh, Outlander!”
Lisamarie Glira
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement