XR Bolzano
XR Bolzano
Advertisement
Advertisement
ambiente

Extinction Rebellion vs. Benko

Attivistə del movimento ecologista hanno disturbato il traffico nel centro storico di Bolzano. La polizia ferma la resistenza passiva davanti al cantiere del Waltherpark.
Di
Ritratto di Valentino Liberto
Valentino Liberto14.03.2022
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Extinction rebellion roma
extinction rebellion
Extinction rebellion XR
Salto.bz
crisi climatica

La nuda protesta

Advertisement
Ritratto di alfred frei
alfred frei 14 Marzo, 2022 - 10:42

.....eppur si muove ...

Ritratto di Massimo Mollica
Massimo Mollica 14 Marzo, 2022 - 11:38

Chi non studia la storia (in questo caso il '68) è condannato a riviverla.

Ritratto di Karl Trojer
Karl Trojer 15 Marzo, 2022 - 10:09

Gibt es Transparenz (Klarheit) darüber, woher das viele Benko-Geld stammt ? Mag ja alles korrekt sein, aber Transparenz dazu wäre, meines Erachtens, bei Projekten von öffentlichem Interesse unerlässlich...

Ritratto di Robert Hölzl
Robert Hölzl 15 Marzo, 2022 - 13:50

Sorry, aber abgesehen davon, dass m.W. ein Referendum über das Projekt und den Proponenten abgehalten wurde, ist einfach auch festzuhalten, dass die öffentliche Hand ihre Untätigkeit (aus Geldmangel?) seit Jahren klar demonstriert hat. Statt dagegen zu sein, wäre es vielleicht sinnvoll gewesen, für etwas zu sein und dessen Umsetzbarkeit darzulegen.

Advertisement
Advertisement
Advertisement