Contact Tracing
upi
Advertisement
Advertisement
61 Ärztinnen am Tele

61 Ärztinnen am Telefon

Im Dienst für Hygiene und öffentliche Gesundheit wurden für die epidemiologische Überwachung 124 neue Angestellte aufgenommen. Trotzdem funktioniert kaum etwas.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

La crisi continua. Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 16 Marzo, 2021 - 12:48

Die Aufsicht und Betreuung des epidemiologischen Dienstes (telephonisch und persönlich) kann auch "perfekt" funktionieren (Zitat eines befreundeten Ehepaares) . Das war Ende Februar und ist die Glanzseite (die auch 1000e Südtiroler bezeugen könnten) der präsentierten Schatten-Medaille.
Es stimmt nicht, dass nichts funktioniert!

Ritratto di Josef Ruffa
Josef Ruffa 16 Marzo, 2021 - 12:58

Ich war vom 01.12.2020 bis zum 27.12.2021 wegen Covid in Quarantäne. Ich kann absolut nicht klagen. Bei mir hat alles perfekt funktioniert. Ich war laufend telefonisch betreut und kontrolliert. Anrufe kamen aus Bozen und Meran.

Ritratto di Michael Kerschbaumer
Michael Kerschbaumer 16 Marzo, 2021 - 13:23

Nachzufragen und nachzuhaken gehört zu einer wichtigen Arbeit der Opposition. Ausschließlich Kritik zu üben und dafür in salto das richtige Medium gefunden zu haben und dennoch keine klaren Vorschläge und Lösungen vorzuschlagen...Das ist ein bisschen das Bild das salto und team K von Anfang an vertreten. Ich möchte gerne wissen was die teamK Landesarbeiter den ganzen Tag so machen. Nein besser noch, in den letzten 13 Monaten.

Ritratto di Sepp Bacher
Sepp Bacher 16 Marzo, 2021 - 16:02

Wenn jemand Fragen stellt, um Informationen fragt und Transparenz fordert, braucht die Opposition doch keine Lösungen vorschlagen!
Die Lösungen muss in diesem Falle das Ressort für Gesundheit und der Sanitätsbetrieb erarbeiten oder finden. Sie haben die Fachleute dazu.

Ritratto di ceteris paribus
ceteris paribus 16 Marzo, 2021 - 21:17

Kann mich den positiven Erfahrungen anschließen.
4 köpfige Familie, insgesamt 16 Wochen an Quarantäne - die Kommunikation war problemlos, die Telefonate zeitgerecht und sehr freundlich.

Advertisement
Advertisement
Advertisement