cernigli_andreaus_1.jpg
salto
Advertisement
Advertisement
Lehmann-Pleite

Wegweisendes Urteil

Das Berufungsgerichts Bozen hat die Südtiroler Volksbank zum Schadenersatz an zwei betagte Sparerinnen verurteilt, die in der Lehmann-Pleite viel Geld verloren haben.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Frei Erfunden
Frei Erfunden 16 Aprile, 2019 - 13:41

Erfreulich für die Kläger, jedoch kontraproduktiv im Diskurs Finanzwelt und soziale Gerechtigkeit, finde ich. Es entsteht nämlich der Eindruck , dass dem kleinen Mann/Frau doch noch Gerechtigkeit widerfahren kann. Das Problem dabei ist , dass immanente Themen, welche das demokratische System und die Realwirtschaft zerstören, dadurch in den Schatten gestellt werden, um ein Beispiel zu nennen: die Finanztransaktionssteuer (HER DAMIT!)

Advertisement
Advertisement
Advertisement