alto-adige
hometolive.co
Advertisement
Advertisement
AGROALIMENTARE

"Vigneti, servono 55 nuovi ettari"

L’assessore Schuler vede gli operatori del vino altoatesino. "La normativa Ue sulle piantagioni va cambiata: l’1% in più sia regionale. Dai coltivatori 700 richieste".
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Handelskammer
Lafogler
slow-wine-2017-fattoria-nicolucci-1080x675.jpg
nicolussi
Frutta
Suedtirolfoto.com/Othmar Seehauser
Advertisement
Ritratto di Mensch Ärgerdichnicht
Mensch Ärgerdichnicht 20 Marzo, 2018 - 12:07

Als Leihe frage ich mich hier aber schon woher 50ha Weinberg jedes Jahr enstehen sollen. Oder handelt es sich um Umwidmungen von Obstplantagen?

Ritratto di Dai retta a un cretino
Dai retta a un cretino 20 Marzo, 2018 - 19:58

Così dicono, l'idea sarebbe quella di sostituire meleti con vitigni. Ma qualche dubbio l'avrei perché meli e viti richiedono terreni diversi. Più probabile che vadano ad intaccare aree di mezza montagna limitrofe a vigneti già esistenti.

Ritratto di Mensch Ärgerdichnicht
Mensch Ärgerdichnicht 26 Marzo, 2018 - 12:29

Facendo un giro attorno a Bolzano ci sono vigneti che confinano direttamente con meleti, se per aree di mezza montagna si intendono boschi c'è da preoccuparsi.

Advertisement
Advertisement
Advertisement