Meinhard Durnwalder
SVP Mediendienst
Advertisement
Advertisement
SVP

Meinis Doppelspitze

Meinhard Durnwalder will unbedingt bei den Bezirkswahlen heute Abend zwei Stellvertreter installieren. Eine Operation, die eindeutig dem SVP-Statut widerspricht.
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement
Ritratto di Johann Kafmann
Johann Kafmann 22 Aprile, 2022 - 16:19

Könnte mir vorstellen dass momentan in Südtirol aber auch im Pustertal keine Durn walder mehr beaucht. Wie immer man dies auch interpretiert.

Ritratto di M A
M A 22 Aprile, 2022 - 19:30

Ist doch ganz einfach!
Der Durnwalder hat ja schon Jobs genug, er sollte zurückstehen und eine Frau sollte gewählt werden.
Dann wäre auch Platz für einen Stellvertreter Fuchs

Ritratto di Harald Pichler
Harald Pichler 23 Aprile, 2022 - 06:32

Werter Herr Franceschini,
da Sie ja offensichtlich nunmehr zum Experten in der Auslegung des SVP-Statutes geworden sind und dieses im Artikel sogar zitieren, können Sie bestimmt auch erklären, wie und wo eine verpflichtende Aufteilung der beiden Geschlechter zwischen den Funktionen des Bezirksobmannes bzw. Bezirksobfrau und dem oder der Stellvertreter-in vom Statut vorgesehen ist?
Ich bin seit vielen Jahren SVP Mitglied und kenne keinen entsprechenden Paragraphen. Ist dann etwa die Wahl im Burggrafenamt auch statutenwidrigen?

Ritratto di Manfred Klotz
Manfred Klotz 23 Aprile, 2022 - 08:50

Im Artikel ist der entsprechende Artikel zitiert und da steht Stellvertreter bzw. Stellvertreterin im Singular. Abgesehen von der Tatsache, dass auch Achammer davon gesprochen hat, dass nur ein/e Stellvertreter/in akzeptiert wird.

Ritratto di Stefan S
Stefan S 23 Aprile, 2022 - 09:01

"Werter Herr Franceschini,
da Sie ja offensichtlich nunmehr zum Experten"
Wer findet den Widerspruch?

Advertisement
Advertisement
Advertisement