Closed-Schild
Pexels/Anna Shvets
Advertisement
Advertisement
Erhebung

Wie war das Leben im Lockdown?

Vertrauen ging verloren, Werte gewannen an Bedeutung, der Alkoholkonsum ging zurück: Wie hat die Ausgangssperre die Südtiroler und ihren Lebensstil verändert?
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

La crisi continua. Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Priska Spitaler
Priska Spitaler 22 Luglio, 2020 - 15:11

Und schon wieder wurden die Bewohner der Alten- und Pflegeheime vergessen, die unter dieser Situation immer noch sehr leiden. Ich werde nicht müde, darauf aufmerksam zu machen.

Ritratto di Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 22 Luglio, 2020 - 22:37

Und ich wundere mich, dass beim Thema Gefühle Depression bzw. Lethargie nicht vorkommen.

Advertisement
Advertisement
Advertisement