facebook/andreas pöder

Advertisement
Advertisement
Landtagswahlen 2013

Andreas Pöder: "Spaßig war's"

Wahlkampf kann selbst beim vierten Mal Spaß machen, vor allem weil die Menschen draußen weit mehr an Themen interessiert sind als die Medien. Eine Wahlkampfbilanz von Andreas Pöder vom Bündnis Bürgerunion - Wir Südtiroler- Ladins Dolomites.
Di
Ritratto di Susanne Pitro
Susanne Pitro22.10.2013
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

La crisi continua. Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement
Ritratto di Kurt Herschel
Kurt Herschel 22 Ottobre, 2013 - 14:10
ich hoffe kein das Bürgerunion kein Mandat bekommt. Sie haben immer dasselbe Thema und das auf Kosten der Arbeitnehmer. Außerdem sollte für Landtagsabgeordnete wie für Bürgermeister auch das Maximum 3 Legislaturperioden sein. Pöder kritisiert und will die schlimmen Sachen nur für und bei anderen, aber er selbst hält sich nicht dran. Pöder raus aus dem Landtag
Advertisement
Advertisement
Advertisement