salto fact 23 luglio
Sheldon.studio
Advertisement
Advertisement
salto fact

Schiff ahoi!

In 20 Jahren gingen in Venedig 23,5 Millionen Kreuzfahrt-Passagiere von Bord. Und jetzt?
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement
Advertisement
Ritratto di gorgias
gorgias 23 Luglio, 2021 - 15:05

Warum ist dies eine Mogelpackung?

Ritratto di Karl Gudauner
Karl Gudauner 23 Luglio, 2021 - 19:56

Von Petra Reski prägnant und schonungslos auf den Punkt gebracht. Fehler zugeben, zielgerichtete Lösung nachreichen und umgehend umsetzen? Fehlanzeige. Sich womöglich noch entschuldigen? Keiner zuständig. Die Aufdeckung des blamablen Bluffs wird sicher konsequent ignoriert unter dem Motto "Sempre salvare le apparenze"...

Ritratto di Karl Trojer
Karl Trojer 26 Luglio, 2021 - 09:49

35 m Höhe , das entspricht einem Haus mit 10 Stockwerken... absurd, diese lächerliche Schmälerung ! Dass die nationale Regierung unfähig ist, Venedig von dieser Belastung zu verschonen, ist unglaublich. Nun müsste die für dieses "Weltkulturerbe" zuständige internationale Stelle dies ehestens bewirken...

Advertisement
Advertisement
Advertisement