Leifers
Othmar Seehauser
Advertisement
Advertisement
Städtetourismus

Die vergessene Stadt

Das Städtenetzwerk Südtirol bewirbt mit viel Geld Südtirols Städte. Eurac und IDM arbeiten mit. Doch bisher ist niemandem aufgefallen, dass die Stadt Leifers fehlt.
Advertisement
Salto Plus

Cara lettrice, caro lettore,

questo articolo si trova nell’archivio di salto.bz!

Abbonati a salto.bz e ottieni pieno accesso ad un giornalismo affermato e senza peli sulla lingua.

Noi lavoriamo duramente per una società informata e consapevole. Attraverso vari strumenti si cerca di sostenere economicamente questo sforzo. In futuro vogliamo dare maggior valore i nostri contenuti redazionali, e per questo abbiamo introdotto un nuovo salto-standard.

Gli articoli della redazione un mese dopo la pubblicazione si spostano nell’archivio di salto. Dal primo gennaio 2019 l’archivio è accessibile solo dagli abbonati.

Speriamo nella tua comprensione,
Salto.bz

Abbonati

Già abbonato/a? Accedi e leggi!

Noi di salto.bz continuiamo a lavorare sodo anche durante la crisi attuale per fornirvi notizie, analisi e retroscena in modo indipendente e critico. Sostienici e abbonati ora per garantire lunga vita a salto.bz!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Jens Hueber
Jens Hueber 25 Marzo, 2019 - 17:13

"Leifers ist nicht Italien." (semicit.)

Ritratto di Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 25 Marzo, 2019 - 18:38

Es hat nicht das Südtirol-City-Netzwerk die Stadt Leifers vergessen, sondern die Stadt Leifers hat vergessen, bei dieser Sache mitzumachen. Das sagt einiges über die Güte der Leiferer Gemeindeverwaltung aus. Dem rechten Leiferer Bürgermeister war das Netzwerk wohl zu links.

Ritratto di Daniele Menestrina
Daniele Menestrina 25 Marzo, 2019 - 19:55

Man könnte auch fragen, ob Leifers je eingeladen worden ist. Und da der Verein 2014 gegründet worden ist, die letzten Gemeinderatswahlen aber erst 2015 stattgefunden haben könnte man auch der vorhergehenden Verwaltung eventuell die Leviten lesen.

Ritratto di sigrid strobl
sigrid strobl 26 Marzo, 2019 - 09:53

Ich bin auch entsetzt, dass die Stadt Leifers nicht für den Städtetourismus beworben wird.
Das wäre ja grad so, als ob Venedig nicht Mestre bewerben würde!

Ritratto di Sepp Bacher
Sepp Bacher 27 Marzo, 2019 - 14:26

Wie auch immer: wenn dieser Zusammenschluss schon seit 4-5 Jahren besteht, fragt man sich, warum Leifers nie protestiert hat? Man fragt sich auch, warum der Verfasser dieses Beitrags, in Leifers nicht nachgefragt hat.
Was will man bei den Städten vermarkten? Wohl ihre Geschichte, ihre Kunstdenkmäler und historischen Bauten. Leifers hat als Stadt keine Geschichte und wohl auch kaum Kunstdenkmäler oder historische Bauten. Da passt die Analogie von Mestre zu Venedig. Welcher Tourist wird schon nach Mestre fahren, außer er hat dort die Unterkunft. So ist es auch in Leifers: es gibt Hotels usw. aber die Gäste mieten sich nicht dort ein, weil Leifers eine so interessante Stadt ist. Dort gibt es wohl nichts zu besichtigen. Oder?

Advertisement
Advertisement
Advertisement