Zeller, Katharina
Privat
Advertisement
Advertisement
Interview

"Wir sind gesprächsbereit"

Katharina Zeller gratuliert dem – für sie unerwarteten – neuen Bürgermeister von Meran und pocht sogleich auf Inhalte: "Wir sind auch bereit, in die Opposition zu gehen."
Di
Ritratto di Valentina Gianera
Valentina Gianera25.10.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Paul Rösch
Salto.bz
Elezioni Merano Vale
Valentino Liberto / salto.bz
Dal Medico sindaco
Salto.bz
Elezioni Meran Wahl

Dal Medico è sindaco di Merano

Advertisement
Ritratto di Quo Vadis Südtirol
Quo Vadis Südtirol 25 Ottobre, 2021 - 16:33

Die SVP sollte in die Opposition gehen. Würde ihr mal gut tun.

Ritratto di Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 27 Ottobre, 2021 - 07:03

SVP in die Oposition,wäre schon höchst längste Zeit nötig gewesen.

△rtim ୍℘୍stロ 25 Ottobre, 2021 - 16:58

Dem kann man nur beipflichten. Ja, es ist Zeit, sich mal zur Abwechslung endlich mit Inhalten und deren konkreten Umsetzung — z.B. auch mit Hilfe von Bürgerräten — zu beschäftigen.
Nach einem Jahr an Toxizität mit z.T bizarren Opfer- und Verschwörungserzählungen gilt es wohl erstmal eine neue gemeinsame Grundlage aufzubauen, auf der eine vertrauensvolle, parteienübergreifende Zusammenarbeit zum Wohl des Gemeinwesens auch gelingen kann. Das gilt es mitzubedenken.
Es wird nicht leicht. Da sind Anstrengung und die Bereitschaft, das Bessere anzunehmen gefordert.
Ich wünsche jedenfalls bestes Geschick!

ja.. gut so.. die SVP könnte die opposition hernehmen - wenn sie so schlau ist - um das vertrauen wieder zurück zu gewinnen..

Advertisement
Advertisement
Advertisement