Ötzi
Othmar Seehauser
Advertisement
Advertisement
gefunden?

Zieht Ötzi ins Ex-ENEL?

Für die Sinloc ist das Ex-ENEL-Areal der beste Standort für das neue Ötzi-Museum – als Teil einer “Kultur- und Wissenschaftsmeile längs der Talfer”.
Di
Ritratto di Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser26.04.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Archäologiemuseum
LPA
Ötzi, Virgl, Virgolo, Signa, Benko
Snøhetta
Lucchin ex Ina museo Ötzi
Arch.C.Lucchin
Advertisement
Ritratto di Heinrich Zanon
Heinrich Zanon 26 Aprile, 2021 - 14:22

Die kurz zusammengefassten Ergebnisse der Studie zur Ermittlung des besten Standortes für ein neues Ötzi-Museum, wie sie jetzt von der beauftragten Sinloc vorgelegt worden sind, erscheinen durchaus nachvollziehbar. Das gilt zum einen für die empfohlene sofortige Aussonderung von fünf der zur Auswahl stehenden Areale und zum anderen insbesondere für die detailierten Einzelbewertungen, mit welchen die als aussichtsreicher eingestuften Areale nach unterschiedlichen Vor- und Nachteilen gereiht wurden.
Es kann durchaus als erstaunliche Überraschung gewertet werden, dass der Ex-ENEL-Komplex die Spitzenwertung erreicht hat, aber vielleicht sollte die Landesregierung über den Fingerzeig jetzt doch sehr konkret und ernsthaft (und vor allem mit dem erkennbaren Willen, zu einer raschen Entscheidung in der Sache zu kommen) nachdenken.
Jedenfalls müsste der aufgekommene Verdacht, die Sinloc könnte mit ihren Anstrengungen eine Bevorzugung der Stiftung der Südtiroler Sparkasse im Auge gehabt haben, jetzt wohl aus der Welt geräumt sein.

Advertisement
Advertisement
Advertisement