Flugplatz Bozen
Südtirolfoto/Helmuth Rier
Advertisement
Advertisement
Flughafen

Das SAD-Ei

Ein Dokument gibt tiefe Einblicke in die Pläne der SAD zur Übernahme des Flughafens. Dass es bekannt wurde, dürfte einem peinlichen Patzer geschuldet sein.
Di
Ritratto di Lisa Maria Gasser
Lisa Maria Gasser29.11.2017
Advertisement
Salto Plus

Cara lettrice, caro lettore,

questo articolo si trova nell’archivio di salto.bz!

Abbonati a salto.bz e ottieni pieno accesso ad un giornalismo affermato e senza peli sulla lingua.

Noi lavoriamo duramente per una società informata e consapevole. Attraverso vari strumenti si cerca di sostenere economicamente questo sforzo. In futuro vogliamo dare maggior valore i nostri contenuti redazionali, e per questo abbiamo introdotto un nuovo salto-standard.

Gli articoli della redazione un mese dopo la pubblicazione si spostano nell’archivio di salto. Dal primo gennaio 2019 l’archivio è accessibile solo dagli abbonati.

Speriamo nella tua comprensione,
Salto.bz

Abbonati

Già abbonato/a? Accedi e leggi!

Noi di salto.bz continuiamo a lavorare sodo anche durante la crisi attuale per fornirvi notizie, analisi e retroscena in modo indipendente e critico. Sostienici e abbonati ora per garantire lunga vita a salto.bz!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Gewerkschaften zu SAD
Salto.bz
am Pranger

Die Anti-SAD-Front

Aeroporto BZ
Provincia Autonoma di Bolzano
gatterer_2.jpg
Suedtirolfoto.com/Othmar Seehauser
Advertisement
Ritratto di Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 29 Novembre, 2017 - 07:56

Schmierentheater hinter den Kulissen. SAD Berater Durnwalder,seit wann hat er Entscheidungsvollmacht über die Verlängerung des Bozner Flughafens????? Herr Kompatscher wie sehen sie das????? Augen zu und durch??????

Ritratto di rotaderga
rotaderga 29 Novembre, 2017 - 08:31

und wenn es völlige Absicht war dieses Papier an die Öffentlichkeit zu verteilen ? Vielleicht doch ein genialer Schachzug vom Ingomar.

Ritratto di Lockes Log
Lockes Log 29 Novembre, 2017 - 09:40

Der neue Adel braucht neben dem Schloss halt auch den Privatjet. Schon eine eigenartige Parallelgesellschaft....
( https://www.stayinart.com/2015/schloss-ehrenburg-ingemar-gatterer-394/ )

Ritratto di Hermann Rochholz
Hermann Rochholz 18 Dicembre, 2017 - 15:15

Interessant: Als "Einkünfte" fehlen komplett bspw. die "Garagengebühren" der Flugzeuge: Für eine 5-Tonnen-Maschine kassiert beispielsweise der FH Innsbruck 17500 Euro/Jahr (2015). Ein Schuft, der Böses dabei denkt.

Vgl. auch Gutachten S. 35. Im Kleingedruckten nebenbei erwähnt.
Die Begründung, das nicht zu verrechnen, liefert das GA gleich mit: "...wie italienweit üblich...".
So viel zum Thema "Gutachter". Und sonst wird ja immer darauf hingewiesen (SWZ), wie schlecht die Restitaliener gegenüber den Südtirolern sind. Aber wenn's ihnen dann zufällig in den Kram passt... Wie denn nun?

Ritratto di Hermann Rochholz
Hermann Rochholz 18 Dicembre, 2017 - 15:27

900 000 Euro Strom durch Fotovoltaik?
Hmm. http://www.bolzanoairport.it/de/geschichte-des-flughafens.htm
"Diese produziert insgesamt 724 KWp pro Jahr." Ahja!
Da musste ich auch nachgucken, was "KWp" heisst. Kilowatt-peak heisst das.
Das ist Leistung - und kein Ertrag.
Weiss jemand, mit was das hier vergütet wird?

Advertisement
Advertisement
Advertisement