Advertisement
Advertisement
Sparkasse

Orchestrierte Bestätigung

Die Strafen der Börsenaufsicht, die Frage der Haftungsklage und der Dreh mit dem man die Bankengremien bestätigen will. Richtigstellung der Sparkasse.
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

La crisi continua. Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Sparkasse

Die Wachablösung

Advertisement
Ritratto di Steuer Zahler
Steuer Zahler 2 Febbraio, 2016 - 06:41
Angesichts der Kursverluste von 50% und mehr bei Sparkasse-Aktien und Dolomit-Fonds ist die Höhe der Strafe lächerlich. Noch einmal der Beweis, dass sich unkorrektes, skurpelloses und betrügerisches Verhalten an der Spitze einer grossen Firma auszahlt. Denn die Strafe ist für die Betroffenen nur ein leichtes Jucken. Der einzige Wert so einer Strafe ist die formale Bestätigung, dass die alte Führung gesetzeswidrig gearbeitet hat. Das könnte bei einer Klage gegen die alte Führung entscheidend sein. Aber auch hier hat die pseudo-neue Führun schon vorgesorgt. Denn wie der Artikel eindeutig aufzeigt, wird schon versucht, so eine Klage möglichst zu vermeiden. Es ist mehr als fraglich, ob Brandstätter persönlich daran Interesse hat, dass bei einem Prozess gegen den alten Verwaltungsrat und gegen Schedl der ein oder andere nicht doch Hintergründe aufdeckt, die er lieber nicht öffentlich machen würde. Noch ein paar Monate, dann werden wir's wissen...
Advertisement
Advertisement
Advertisement