Passkontrolle am Brennerpass: Schatzkammer Südtirol. (Alle Bilder: National Archives, Washington DC.)

Advertisement
Advertisement
70 Jahre Pariser Vertrag

Schwieriger Neubeginn

Namhafte HistorikerInnen zeichnen in einer salto-Serie den Weg zum ersten Automiestatut nach. Teil 1: Eva Pfanzelter über die alliierten Militärregierung in Südtirol.
Advertisement
Salto Plus

Cara lettrice, caro lettore,

questo articolo si trova nell’archivio di salto.bz!

Abbonati a salto.bz e ottieni pieno accesso ad un giornalismo affermato e senza peli sulla lingua.

Noi lavoriamo duramente per una società informata e consapevole. Attraverso vari strumenti si cerca di sostenere economicamente questo sforzo. In futuro vogliamo dare maggior valore i nostri contenuti redazionali, e per questo abbiamo introdotto un nuovo salto-standard.

Gli articoli della redazione un mese dopo la pubblicazione si spostano nell’archivio di salto. Dal primo gennaio 2019 l’archivio è accessibile solo dagli abbonati.

Speriamo nella tua comprensione,
Salto.bz

Abbonati

Già abbonato/a? Accedi e leggi!

Noi di salto.bz continuiamo a lavorare sodo anche durante la crisi attuale per fornirvi notizie, analisi e retroscena in modo indipendente e critico. Sostienici e abbonati ora per garantire lunga vita a salto.bz!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Marcus A.
Marcus A. 31 Agosto, 2016 - 16:22
Ein sehr interessanter Artikel! Danke Gerade wir Südtiroler sollten die Geschichte nie vergessen und speziell in der Flüchtlingsfrage mehr Sensibilität zeigen. Besonders dieser Absatz sollte zu denken geben: "Dort häuften sich die Klagen über die kriminellen SüdtirolerInnen massiv und zunehmend wurde ihnen die angebliche Bevorzugung bei der Stellen- und Wohnungsvergabe sowie des Bezuges von Sozialleistungen vorgeworfen."
Ritratto di Philipp Trafojer
Philipp Trafojer 31 Agosto, 2016 - 22:09
Gratulation zu diesem super Artikel! Danke! Wäre schön, falls der Leser in einem eigenen Artikel über die Gründe informiert würde, warum die SVP damals so verhängnisvoll >>konsequent die „Selbstbestimmungs-Strategie“<< verfolgt hat. Wer diese Politik damals maßgeblich bestimmt hat, ist den meisten Südtiroler nicht bewusst. Ein Leo Hillebrand (Medienmacht & Volkstumspolitik - Michael Gamper und der Athesia Verlag) könnte Auskunft erteilen.
Ritratto di Alfonse Zanardi
Alfonse Zanardi 1 Settembre, 2016 - 09:49
Unglaublich guter Artikel, herzlichen Dank der Autorin und der Redaktion.
Ritratto di Mensch Ärgerdichnicht
Mensch Ärgerdichnicht 1 Settembre, 2016 - 10:28
Wirklich sehr gut gemacht, Hut ab!
Ritratto di Rainald Sensbach
Rainald Sensbach 5 Settembre, 2016 - 11:54
Inhaltlich nicht schlecht. Nur das generische Femininum - siehe "OptantInnen" u.ä. - läßt einen narrisch werden. Hoffentlich sind die Veranstalter und Zuhörer auf Sigmundskron schon so weit (gewesen), daß ihnen auch akustisch deutlich wurde, was es bedeutet, wenn man sich "frauen-powerisch" über die Unterschiede zwischen biologischem und grammatikalischem Geschlecht hinwegzusetzen müssen glaubt, wie es leider in vielen "akademisch"-korrekten Publikationen heutzutage der Fall ist. Im übrigen vermisse ich den angekündigten Teil 2: Steininger .....
Ritratto di Philipp Trafojer
Philipp Trafojer 5 Settembre, 2016 - 17:39
Man muss schon ein "schlauer Fuchs" sein, um an diesem Text Kritik anbringen zu können.
Advertisement
Advertisement
Advertisement