Ebner, Michl
Handelskammer Bozen
Advertisement
Advertisement
camera di commercio

Michl forever and ever

Tutte le categorie economiche all'unanimità hanno chiesto all'editore monopolista di restare alla guida della Camera di commercio fino al 2028. E lui hai accettato.
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Luca Marcon
Luca Marcon 13 Agosto, 2022 - 09:08

«E lui hai accettato.»
Correggete, per carità...

Ritratto di Ceterum Censeo
Ceterum Censeo 13 Agosto, 2022 - 10:23

ci vorrebbe un pulsante "feedback" per segnalare errori.

Ritratto di Hartmuth Staffler
Hartmuth Staffler 13 Agosto, 2022 - 13:59

Das i ist überflüssig, aber nicht nur das i.

Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 13 Agosto, 2022 - 15:44

Oltre gli esponenti del mondo economico ci sará stata anche la LEGA a convincerlo alla ricandidatura.

Ritratto di Sigmund Kripp
Sigmund Kripp 14 Agosto, 2022 - 19:02

Die wirklich schwierigst zu beantwortende Frage ist, was nach einem eventuellen, natürlich nicht wirklich in Betracht zu ziehen könnenden Ableben, (das ja auch Herrn Ebner nach menschlichem Ermessen irgendwann einmal, in weiter, jahrhundertweiter Zukunft, nach Gottes Willen, ereilen wird), tatsächlich dem Handelskammerrat zu Bozen zur Auswahl einer Nachfolgezur Verfügung stehen wird? Die Frage ist also: Kann Südtirol, nach diesem unendlich schwer wiegenden Ereignis, wirklich fortexistieren? Ich meine, gibt es tatsächlich eine Zukunft für diese 7.000 km² Land, ohne einen Herrn Ebner an der Spitze der Handelskammer?
Ich persönlich finde auf diese schwerstwiegende Frage einfach keine Antwort.
Kann mir IRGENDJEMAND aus dem Salto-Forum weiterhelfen?
Wenn ja, würde das meine Seelenruhe begünstigen!

Ritratto di rotaderga
rotaderga 14 Agosto, 2022 - 20:37

Eine einfache und schnelle Antwort: die Führung der Handelskammer einem ehrenamtlichen Rat übertragen......ohne Lobbyunterstützung.

Ritratto di Josef Fulterer
Josef Fulterer 15 Agosto, 2022 - 06:15

Die Gruppe der vom Durnwalder gemästeten Verbandsfürsten wird in ihren Reihen sicher einen würdigen Nachfolger ausfindig machen, um die "sauer verdiente" Aufwandsentschädigung in Empfang zu nehmen.

Ritratto di rotaderga
rotaderga 15 Agosto, 2022 - 07:20

Sitzt, passt, wogglt und hot Luft. Wie immer Herr Fulterer!

Advertisement
Advertisement
Advertisement