Manfred Mayr
Facebook/Manfred Mayr
Advertisement
Advertisement
Senato

Sfida a tre con incognita

Bolzano-Bassa Atesina, Seppi si ritira, per la SVP c’è Manfred Mayr. Lega e PD: “Sgarbo istituzionale”. Calderoli resta in pista. Camera, il capolista M5S è Tranquillini.
Di
Ritratto di Valentino Liberto
Valentino Liberto19.08.2022
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Calderoli, Vettorato
Facebook/Giuliano Vettorato
politiche 2022

Calderoli al Senato?

grune_pk.jpg
Salto.bz
conte, simbolo m5s
il riformista
politiche 2022

Cinque per cinque

Advertisement
Ritratto di alfred frei
alfred frei 19 Agosto, 2022 - 09:53

Senatswahlkreis Bozen-Unterland > Calderoli gegen Spagnolli - SVP: "Blockfreier" Schiedsrichter ?. Perfekter Start für ein "fortschrittliches" Italien und eine neue, alte Landesregierung (anno Domini 2023) mit zweckdienliche Hinweise auf die "Freunde im Edelweiß", oder ?

Ritratto di M A
M A 19 Agosto, 2022 - 10:10

Mayr hat in meinen Augen kaum eine Chance und bereitet den Weg zum Sieg der Rechten.

Ritratto di f f
f f 19 Agosto, 2022 - 11:49

@MA: sind Sie Hellseher, dass Sie die Ergebnisse schon wissen?

Ritratto di M A
M A 19 Agosto, 2022 - 16:00

Nein, Realist.

Ritratto di Karl Trojer
Karl Trojer 19 Agosto, 2022 - 10:11

Die großen Erfolge für Südtirol, die die SVP im Laufe der Geschichte erzielen konnte, waren immer nur mit der Unterstützung von Mitte-Links-Regierungen und lokalen Akteuren möglich. Dies, jetzt zu missachten, kann sich zu einem Bumerang entwickeln, der das friedliche Zusammenleben der Volksgruppen in Südtirol erschwert.

Ritratto di Roland Waid
Roland Waid 19 Agosto, 2022 - 11:37

Ist doch ein perfekter Schachzug ... sollte Rechts die Wahlen gewinnen (was einigen aus der Wald-, Wiesen-, Jagd- und Erdäpfelfraktion sehr genehm wäre) hat man nicht das böse Wahlbündnis des PD unterstützt, man war sozusagen blockfrei ... einige Väter der Autonomie werden im Grab rotieren ...

Ritratto di Alberto Stenico
Alberto Stenico 19 Agosto, 2022 - 18:44

Temi di grande importanza per la nostra Autonomia sono stati definiti positivamente col Governo centrale avendo come interlocutori esponenti politici di colore molto diverso tra loro: per le centrali idroelettriche, Umberto Carpi di Rifondazione Comunista e per l'autonomia finanziaria (patto di Milano), Umberto Calderoli, Lega Nord.

Advertisement
Advertisement
Advertisement