freenipple.jpeg
Maria Eklind
Advertisement
Advertisement
kalašnikov&valeriana

Brustwarzen-Freiheit & Denksport

Was ich in diesem Sommer richtig genossen habe, war mein verhältnismäßig langer Urlaub: ohne Verpflichtungen in den Tag hineinleben, die Seele und Gedanken baumeln lassen
Di
Ritratto di Christine Clignon
Christine Clignon05.09.2022
Advertisement

Support Salto!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Karl Trojer
Karl Trojer 6 Settembre, 2022 - 09:34

Weibliche Brustwarzen sind nun mal erotischer als männliche, und sie sind geheimnisvoller. Demokratie heißt auch, dass jede/jeder selbst über ihren/seinen Körper entscheiden kann, und dass sie/er dafür verantwortlich ist....

Ritratto di Christian I
Christian I 6 Settembre, 2022 - 10:37

Oh nein, es liegt an total dumme kulturelle Einstellungen. Es gibt Völker wo nackt sein etwas ganz natürliches ist, so wie es auch ganz natürlich ist, dass jemand grössere Brüste hat, andere kleinere, manche Männer einen grösseren Penis haben, andere weniger... das nennt man NATUR, etwas was unsere scheinheilige Gesellschaft längst vergessen hat. Eine Brust in der Öffentlichkeit zu sehehn ist ein Skandal, "was passiert wenn mein 8 jähriger Sohn deine Brüste sieht..." haben wir vor kurzer Zeit von einer besorgten Mutter gehört. Dabei spielt ihr Sohn mit Plastikwaffen als wäre es das normalste der Welt zu schiessen und zu töten. So krank ist unsere Welt geworden!

Ritratto di Georg Lechner
Georg Lechner 6 Settembre, 2022 - 11:42

Und später sind es vielleicht nicht nur Plastikwaffen, sondern echte (siehe besonders USA, aber nicht nur). Wahrlich, ich sage euch: In der Hölle (die zwar laut Thomas von Aquin nur ein Konstrukt der Theologen ist) ist mehr Genugtuung über einen Scheinheiligen als über tausend stinknormale Sünder.
Der Hintergrund der Scheinheiligkeit: Waffen sind ein Geschäft wie die Tabuisierung der Nippel - und Geschäft ist (fast) das Einzige, was seit dem Siegeszug des Neoliberalismus zählt.
In den 80ern haben die meisten Frauen an den Urlauberstränden auf den Bikinioberteil verzichtet und ein Teil auch im örtlichen Schwimmbad.

Ritratto di Elisabeth Garber
Elisabeth Garber 6 Settembre, 2022 - 13:15

Leider ist die 'aufgeklärte'Welt auch in sexueller Hinsicht total krank und pervertiert. Schamgefühl ist m.M.n. immer zu respektieren und muss auch nicht gerechtfertigt werden. Vor niemandem.

Ritratto di Georg Lechner
Georg Lechner 6 Settembre, 2022 - 13:43

Freilich ist Schamgefühl zu respektieren. Niemand muss "oben ohne" gehen. Aber wer es will, soll es dürfen.
Auch wenn alle anderen in die Etsch springen, muss ich es noch lange nicht (Gruppenzwang habe ich kaltlächelnd ignoriert).

Ritratto di Peter Gasser
Peter Gasser 6 Settembre, 2022 - 11:55

Da sehen Sie, dass es Ungleichheit in der Welt gibt - ich zitiere: „Meine *empirische Untersuchung* der Strandbesucher:innen hat ergeben, dass es tatsächlich eine große Vielfalt an Brustwarzen gibt: helle, dunkle, nach innen gekehrte, abstehende, große, kleine, behaart oder enthaart …“.

Jetzt stellen Sie sich mal vor, ein MANN würde am Strand eine solche „empirische Untersuchung“ durchführen... all die beobachteten Innen würden diesen Mann unter Beschimpfungen in Zwangsjacke abführen lassen...
.
contradictio oder „Bevormundung“?

Ritratto di Georg Lechner
Georg Lechner 6 Settembre, 2022 - 13:49

Realiter würde ein Mann gar keine beobachtbaren Innen vorfinden (außer an einem FKK-Strand) - im Unterschied zum vorigen Jahrtausend

Ritratto di Franz Pattis
Franz Pattis 6 Settembre, 2022 - 14:40

Pardon! Haben wir wirklich keine größeren Probleme wie über Brustwarzen zu diskutieren?!
In der Ukraine herrscht seit über einem halben Jahr Krieg und die weltweite Klimakrise bedroht die Zukunft der Menschheit!!!

Ritratto di Christian I
Christian I 6 Settembre, 2022 - 15:26

und Sie vergessen Syrien, Jemen, Tigray, Libyen, Somalia, und, und, und, und, und ... Die Menschheit ist durchaus im Krieg, das ist was der homo sapiens am besten machen kann! Daher bevorzuge ich die schöne und natürliche Dinge im Leben, unter anderem auch Brüste. Würde man mehr über Brüste sprechen wäre die Welt ein Stück friedlicher...

Ritratto di Karl Trojer
Karl Trojer 7 Settembre, 2022 - 09:34

ja, make love not war !!!

Advertisement
Advertisement
Advertisement