Beratungsring
Beratungsring
Advertisement
Advertisement
Beratungsring

Ausschluss mit Folgen?

Der Südtiroler Beratungsring für Obst- und Weinbau startet seine Neuwahlen mit einem selbstgelegten Ei. Ein nachträglicher Ausschluss könnte weitreichende Folgen haben.
Advertisement
Salto Plus

Cara lettrice, caro lettore,

questo articolo si trova nell’archivio di salto.bz!

Abbonati a salto.bz e ottieni pieno accesso ad un giornalismo affermato e senza peli sulla lingua.

Noi lavoriamo duramente per una società informata e consapevole. Attraverso vari strumenti si cerca di sostenere economicamente questo sforzo. In futuro vogliamo dare maggior valore i nostri contenuti redazionali, e per questo abbiamo introdotto un nuovo salto-standard.

Gli articoli della redazione un mese dopo la pubblicazione si spostano nell’archivio di salto. Dal primo gennaio 2019 l’archivio è accessibile solo dagli abbonati.

Speriamo nella tua comprensione,
Salto.bz

Abbonati

Già abbonato/a? Accedi e leggi!

Noi di salto.bz continuiamo a lavorare sodo anche durante la crisi attuale per fornirvi notizie, analisi e retroscena in modo indipendente e critico. Sostienici e abbonati ora per garantire lunga vita a salto.bz!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 11 Febbraio, 2020 - 06:52

Lieber Georg! Erstmal ein Kompliment für deine Geradlinigkeit und den bewussten Einsatz für eine nachhaltige Landwirtschaft. Natürlich wäre der Beratungsring gut beraten, wenn er den Hausverstand anwenden würde und nicht Statuten reiten würde. Aber Kritik kommt nie gut an, das weißt du inzwischen sicher genau so wie ich. Viele wünschen sich eben das ganze Jahr hindurch Dreikönig-Vorabend und die meisten Leute halten sich auch dran. Sie arbeiten sich nach vorne mit Beweihräuchern und kennen auch die Fabel von der Ziege und der Schnecke. Nie gehört? Doch, doch die Schnecke kam schneller ans Ziel als die Ziege. Logo. Eben mit Schleimen, anstatt mit Meckern. Ich wünsche mir, dass der Georg "Ziege" bleibt. Weil "hahle Typen" haben wir schon zur Genüge.

Ritratto di elisabeth garber
elisabeth garber 11 Febbraio, 2020 - 08:21

Herrlicher Kommentar Sebastian, wobei es auch Ziegen gibt, die Schleim absondern - das wäre dann die "Turbo-Version".

Ritratto di Sigmund Kripp
Sigmund Kripp 12 Febbraio, 2020 - 20:52

Ja, die Mykotoxine sind tückisch!

Advertisement
Advertisement
Advertisement