salto fact 13 agosto
Sheldon.studio
Advertisement
Advertisement
salto fact

Die Nationalität der Alpen

Wer von den acht Alpenstaaten hat wie viel Alpen?
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Siegfried Freud
Siegfried Freud 13 Agosto, 2021 - 10:48

Ein Artikel mit Niveau eines Sechstklässlers. Ehe der Erzfeind Athesia immer wieder attackiert wird, sollte man doch ein wenig vor der eigenen Tür kehren.

Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 13 Agosto, 2021 - 11:21

Oh, da wird scharf geschossen, aus dem Hinterhalt!! Ich verteidige die Redaktion nicht, weil ich auch enttäuscht bin. Weniger wegen dem Bildungsniveau, mehr wegen der Restriktionen. Aber Athesia ist natürlich besser, deshalb gibt es dort auch mehr Reingewinn ..... lieber Siegfried !

Ritratto di Siegfried Freud
Siegfried Freud 13 Agosto, 2021 - 14:27

Meine Meinung ist nicht, dass Athesia besser als salto.bz ist - im Gegenteil. Aber wer sich selbst Qualitätsjournalismus vorgibt (https://www.salto.bz/de/faq), dann aber solche Artikel publiziert und andererseits gegen Athesia schießt, liegt meiner Meinung nach komplett daneben.
Man könnte in vielen Bereichen gegenüber Athesia aufholen, müsste dies auch nicht groß kommunizieren, denn das würde ein Blinder mit einem Krückstock erkennen. Aber Schrott produzieren UND Attacke gegen Athesia reiten - sorry, das geht nicht.

Ritratto di Alessandro Stenico
Alessandro Stenico 13 Agosto, 2021 - 14:05

Anche sei il contenuto dell'articolo suona banale a Sigfried e Sebastian, per me non l'ho è, per un semplice motivo: molti in Sudtirolo sono convinti che i nostri rilievi siano i più interessanti e particolari, purtroppo solo una piccola schiera di appassionati conosce le meraviglie delle Alpi italiane a partire dalla Liguria, Piemonte, Val d'Aosta, Lombardia, Veneto e Friuli. Ma non dimentichiamo Francia, Svizzera, Austria e Slovenia, anch'esse con paesaggi alpini molto interessanti, alcuni meno urbanizzati e collegati con una rete escursionistica meno marcata.
Le stesse Dolomiti sono divise tra le provincie di Belluno, Bolzano, Trento, Udine, Pordenone,Vicenza, Verona e una piccola parte nel Tirolo dell'Est.
Le aree dolomitiche sotto tutela UNESCO, sono così suddivise: 46% Belluno, 24,6% Sudtirolo, 13,3% Pordenone, 12,2% Trento e 3,9% Udine.
Lo dico da appassionato alpinista, molto spesso mi confronto con la banalità che vige tra i molti qui nella nostra terra, le Alpi sono interessanti per la moltitudine di paesaggi, tradizioni, cucina e lingue.

Ritratto di Stefano Murari
Stefano Murari 13 Agosto, 2021 - 15:25

In ogni caso, il sottotitolo parla di 8 Stati Alpini, ma nell'articolo se ne citano solo 7. Forse manca la Germania (bassa Baviera)?

Ritratto di Walter Kircher
Walter Kircher 13 Agosto, 2021 - 17:56

... Oberbayern ...

Ritratto di Sepp Bacher
Sepp Bacher 13 Agosto, 2021 - 18:03

In der grafischen Darstellung ist Deutschland schon angeführt!

Advertisement
Advertisement
Advertisement