Forcades
Facebook/ Radio Estel
Advertisement
Advertisement
Interview

"Die Zukunft? Nicht ohne Päpstin"

Teresa Forcades, Nonne und Harvard-Medizinerin, kommt nach Südtirol. Ihre radikalen Standpunkte greifen den status quo der Kirche an. Und doch ist sie Teil davon.
Di
Ritratto di Valentina Gianera
Valentina Gianera28.09.2021
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Silke Raffeiner
Silke Raffeiner 28 Settembre, 2021 - 23:04

Danke für dieses intelligente Interview.
Mir fällt dabei spontan der Film "Das brandneue Testament" (Le tout nouveau Testament, Dio esiste e vive a Bruxelles) mit seinem optimistischen Ende - Gottes Tochter und Frau übernehmen das Heft - ein. Eine Empfehlung!

Advertisement
Advertisement
Advertisement