Meran
Pixabay
Advertisement
Advertisement
PAGELLE ELETTORALI

Die Alarmglocken von Meran

Anche se tutti ti dicono che hanno vinto c'è anche chi ha perso. Una guida per riconoscere vincitori e sconfitti e non farvi prendere per i Von Dehli
Un contributo della community di angela maerchen11.10.2021
Ritratto di angela maerchen
Advertisement

Die Glocken von Meran, erzāhlen mir ein Lied

Die Stichwahl ist in Meran, 's Grūne hat geblüht

PAUL ROESCH voto 8

Ha fatto tutto lui perché gli alleati hanno portato solo la pipa e il tabacco. Vince ma forse anche no. Ascendente.

DARIO DAL MEDICO VOTO 7,5

Prosciuga la destra ma gli manca sempre quel pelo per stare davanti. Come agli inglesi.

SUSANNE ZUBER  VOTO 6,5

La miss non ce la fa ma Enzian sarà presente in consiglio. E sarà pure decisiva. Avvenente.

ALESSANDRO URZì VOTO 6

Fratelli d’Italia cresce ovunque tranne a Merano. Ma comunque supera la Lega. Gne gne gne.

JOACHIM ELLMENREICH VOTO 5,5

Avesse avuto un cognome più semplice magari avrebbe preso mezzo punto in più. Spuntato.

KATHARINA ZELLER VOTO 5

Le novità non piacciono ai conservatori, le elezioni non sono un ballo di gala. Accerchiata.

ALESSANDRO MAESTRI VOTO 4

 Salvini non è venuto e hanno perso due terzi dei voti. Fosse venuto sarebbe andata peggio. Stravolto.

REINHILD CAMPIDELL voto 3

Passano gli anni ma lei non molla mai nonostante le batoste. Irriducibile.

WALDNER OTTO VOTO 2

Ultimo con 199 voti. Incommentabile

Advertisement
Advertisement
Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 11 Ottobre, 2021 - 14:09

Ma come la mettiamo ora: Il titolo in tedesco, il testo in italiano, anche se trovo simpatico il modo di commentare. Ma dovremmo stare con una lingua, se no diventa pesante per la parcondition. Ma il nuovo capo fa in modo di accontentare tutti. Salto.bz dove andrai a finire?
Da parte il perdere o vincere dei candidati e della loro interpretazione. Parole rimangono parole. Chi non deve perdere é la cittá di Merano e il suo futuro. Questo deve essere il traguardo nella domenica del ballottaggio.

Ritratto di Siegfried Freud
Siegfried Freud 11 Ottobre, 2021 - 14:40

salto.bz beginnt die Sprachen zu vermischen und ich werte dies als Eingriff in unsere deutsche Kultur. Ob bewusst oder nicht, da bin ich mir nicht sicher.
In jedem Fall sollte die deutschsprachige Community in ihrer Muttersprache kommentieren, andernfalls geht dieser Teil des Mediums verloren.
Ich persönlich komme weiterhin nicht umhin hier meinen Unmut über diese Tugenden zu äußern, was ich hiermit auch tue. Und zwar solange bis man mich sperrt und da man salto's Umgang mit kritischen Stimmen kennt, wird es nicht mehr lange dauern.

Ritratto di Peter Gasser
Peter Gasser 11 Ottobre, 2021 - 14:50

Also meines Wissens wurde noch nie jemand wegen seiner “kritischen Stimme” gesperrt, sondern ausschließlich wegen besonders schwerer und trotz Abmahnung dauerhafter Verstöße gegen die Netiquette.
Letzthin ist man gar tolerant gegenüber rassistischen Äußerungen, auch gegenüber diskriminierenden Äußerungen in Bezug auf Alter oder Beruf anderer Kommentatoren.
Sollten Sie irgendwann gesperrt werden, sind Sie nicht Opfer, sondern waren Sie Täter.

Ritratto di Siegfried Freud
Siegfried Freud 11 Ottobre, 2021 - 15:50

Bitte um Beweis wann meine Äußerungen rassistisch und/oder diskriminierend waren oder sind.
Bitte wenden Sie sich bezüglich Hypothesen und Mutmaßungen an andere, es besteht meinerseits kein Interesse mit Ihnen ellenlange Chats zu gestalten, da Sie nahezu nie einen Beitrag zur wahren Thematik leisten. Danke.

Ritratto di Peter Gasser
Peter Gasser 11 Ottobre, 2021 - 16:04

Sie beziehen auf sich, was oben in meinem Kommentar nicht auf Sie bezogen steht.
Habe ich Interesse an “ellenlange Chats” mit Ihnen bekundet? (nie & nirgends). In meinem Kommentar gibt es keine Frage an Sie, ich habe nicht um Antwort gebeten.
Vorschlag daher: lesen Sie meine Kommentare nicht.
.
(Wie wir alle, haben auch Sie nur Einfluss auf das, was Sie selber tun; ich bin genauso autonom wie Sie, ob ich einen Kommentar schreibe entscheide ich selbst - ich weiß, Sie würden hier gerne Auswahl treffen, wer was wo schreiben darf. Woraus leitet mancher eine solche Überhöhung der eigenen Person wohl ab?)

Ritratto di Siegfried Freud
Siegfried Freud 11 Ottobre, 2021 - 17:36

Alles wie gehabt, Mutmaßungen, Unterstellungen, hypothetisch formulierte Behauptungen. Getätigt aus reiner Langeweile.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß mit anderen, die offensichtlich nicht begreifen wollen, wie inhaltsleer Diskussionen mit Ihnen sind.

Ritratto di Peter Gasser
Peter Gasser 11 Ottobre, 2021 - 17:40

Ja, da bedanke mich sehr für die guten Wünsche.

Ritratto di Manfred Klotz
Manfred Klotz 11 Ottobre, 2021 - 18:34

Südtirols Kultur ist nicht nur deutsch. Sollte bekannt sein. Aber wo dieser COMMUNITY-Beitrag ein Eingriff in die deutsche Kultur sein soll, erschließt sich nur Ihnen.
Die Behauptung hat jedenfalls einen wahnsinnnig schlechten Beigeschmack.

Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 11 Ottobre, 2021 - 17:44

Herr Gasser, wenn das wahr wäre, was Sie sagen, dann frage ich mich, warum mein Kommentar vom Schnalstaler Großprojekt einfach verschwunden ist. Dabei war dieser in keiner Weise verletzend oder beleidigend, nur wahr !!!

Ritratto di Peter Gasser
Peter Gasser 11 Ottobre, 2021 - 17:47

Ein verschwundener Kommentar ist keine Sperrung;
aber mir ist das letzthin auch passiert: dass ein Kommentar verschwunden ist.
Da bei Salto offensichtlich etwas umgestellt wird, kann das Zufall oder einfach nur ein Fehler sein?

Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 11 Ottobre, 2021 - 18:03

Bin auch der Meinung, dass jeder in seiner Muttersprache sich ausdrücken soll. Untenstehend wollte ich einfach "angela" in ihrer Sprache antworten.
Die Glocken von Meran begleiten die Kurstadt in die Stichwahl. Die Situation ist bei weitem nicht so rosig für Rösch. Mehr noch werden die Koalitionsverhandlungen für beide Seiten kritisch. Meran braucht eine starke Mehrheit, um nicht wieder durch eine unfähige Regierung Zeit zu verlieren für die brennenden Probleme rundum. Wenn ich mir die SVP und ihr Ergebnis anschaue, dann würde ich genau wie vor einem Jahr für eine große Koalition plädieren und die SVP draußen lassen. Kein Halbzeitbürgermeister, aber ausgewogene Assessorate und gute Zusammenarbeit. Die SVP wäre eine optimale Opposition. Für mich läuten die Glocken eher zu den Koalitionsverhandlungen, als zur Stichwahl. Und die Glocken müssen aufeinander abgestimmt sein, um ein angenehmes Geläute zu ermöglichen.

Ritratto di Gianguido Piani
Gianguido Piani 11 Ottobre, 2021 - 18:46

@Felderer
Ich würde eher sagen, sich ausdrücken "darf" und "kann". Was jetzt der Fall ist.
Warum nicht dem Beispiel der internationalen Raumfahrtmissionen folgen? Amis sprechen Russisch und die Russen Englisch
https://www.babbel.com/en/magazine/international-space-station-language
Ich finde, dass Salto mit der Zweisprachigkeit gut steht. Deutsch ist am besten geschützt, nicht indem Südtiroler kein Italienisch sprechen müssen, sondern, wenn Italiener Deutsch sprechen wollen und können.
Übrigens - ich hatte nicht bemerkt, dass der Titel hier auf deutsch ist und der Inhalt auf italienisch, mich interessiert vor allem der Inhalt...

Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 11 Ottobre, 2021 - 19:34

Oh welche Ehre, Herr Piani.
Sich ausdrücken "dürfen", klingt nach Gesetz und Genehmigung. Da wären wir beim Autonomiestatut.
Sich ausdrücken "können", da sind wir bei der Sprachkompetenz, also Beherrschung der Sprachen.
Deshalb habe ich gesagt, sich ausdrücken "sollen" und meine damit das was ich sage.
Die Russen und Amis im Weltraum haben andere Verhältnisse und Notwendigkeiten. Lassen wir sie ruhig um salto.bz kreisen und sich auf ihre Art verständigen.
Die Zweisprachigkeit von salto.bz ist edel und wurde ihr in die Wiege gelegt. Deshalb brauche ich aber nicht unbedingt einen Sprachenmix in einem Beitrag.
Wünsche gute Arbeit und viel Freude mit der Redaktionsarbeit.

Ritratto di Sepp Bacher
Sepp Bacher 11 Ottobre, 2021 - 19:54

Sebastian, es beklagt sich aber niemand, wenn es einen Sprachen-Mix mit englisch gibt - wie zu oft in diesem Beitrag - es gibt allgemein den Trend dazu. Mich stört dieser Mix mehr.
Außerdem ist es nicht das erste Mal, dass der Titel in der anderen Sprache ist.

Ritratto di Sepp Bacher
Sepp Bacher 11 Ottobre, 2021 - 20:03

Korrigiere: Der folgende Satz müsste anders lauten: "....wenn es einen Sprachen-Mix mit englisch gibt - wie es zu oft im Beitrag "Freund Basti" von A. Kienzel vorkommt - es gibt allgemein den Trend dazu". Entschuldige

Ritratto di Sebastian Felderer
Sebastian Felderer 11 Ottobre, 2021 - 20:51

Da stimme ich dir zu, Sepp. Hat viele Gründe, leider. Denken wir nur an das Covid-Deutsch!!!! Pardon ... Englisch.

Ritratto di Dietmar Holzner
Dietmar Holzner 13 Ottobre, 2021 - 19:53

Und welche Note bekommen die drei Kandidaten der Lega, die mit Null (!) Stimmen nicht mal sich selbst gewählt haben? :-DDD

Advertisement
Advertisement
Advertisement