Advertisement
Advertisement
Neuer PD-Parteivorsitz

Arno Kompatscher: „Renzi als Leader erleichtert sicher einiges“

Schluss mit den Apparatschiks in Italiens Linker, mehr parteiinterne Akzeptanz für den politischen Pakt der SVP mit dem PD: Warum sich Südtirols designierter Landeshauptmann Arno Kompatscher über den Sieg Matteo Renzis freut.
Von
Bild des Benutzers Susanne Pitro
Susanne Pitro09.12.2013
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Unterstütze unabhängigen und kritischen Journalismus und hilf mit, salto.bz langfristig zu sichern! Jetzt ein salto.abo holen.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Advertisement

Kommentare

Bild des Benutzers pérvasion
pérvasion 09.12.2013, 12:35
Dann ist ja gut, dass Renzi ein echter Autonomiefreund ist... oder sowas ähnliches: http://www.31bbd.eu/?p=17598 Immerhin fordert er seit langem die Abschaffung der Sonderautonomien.
Advertisement
Advertisement
Advertisement