header_anita-rossi_wenden_decentrato_sx.png
©salto.bz
Advertisement
Advertisement
Podcast

Wenden...svoltare

Systemsprenger:innen im Gespräch. Wir stehen an einem Wendepunkt: Kulturwandel ja oder nein? Ökologische Wende noch möglich? Soziale Ungerechtigkeiten ade? Gespräche mit Menschen, die Altes auf den Kopf stellen und Neues wagen, und zwar in allen Bereichen des Alltags. Mit einem Augenzwinkern. Und mit Blick über den Tellerrand Südtirols hinaus.
Advertisement

Episodio 3

Una vita stereo 

Essere a casa in due culture e due lingue… È possible? Certo che sì. 
La situazione in Sudtirolo è molto cambiata dagli anni ’70 – dal Secondo Statuto di Autonomia. La conflittualità è andata scemando e con essa sono cambiati i problemi latenti di una società etnicamente varia… che però non riesce a percepire la diversità come opportunità. Ne parlo con Aldo Mazza, editore e pioniere della convivenza, uno che ha perseguito nella sua vita professionale e familiare il concetto di casa comune per l’Alto Adige Sudtirolo. Parliamo di radici e di identità, di storie di vita e di paure. Constatiamo che la conoscenza dell’altro e dell’altra non è cresciuta col tempo o col benessere pazzesco di una provincia di frontiera, né è cresciuta la curiosità nei confronti dei nostri vicini (anche più recenti). 
Rimane così un po’ di amarezza, soprattutto per chi sogna una vita stereo per tuttƏ, un Miteinander vero, non un Nebeneinander, con uno sforzo ulteriore per scardinare un sistema, nella quotidianità, nei mass media, nel tempo libero e le amicizie, nella scuola e cultura.  

Voce: Anita Rossi 
 

Aldo Mazza
Aldo Mazza


     


08.11.2022

 

Folge 2

Teil des Systemwandels sein 

 

Aquaponik: Die Kombi von Fischzucht und Gemüseanbau. Das erste gewerbliche Projekt in Südtirol entsteht gerade in der Solos Farm in Tramin. Das Startup-Unternehmen ist eine Realität gewordene Vision einiger engagierter Menschen. Dahinter steht u.a. Matthäus Kircher aus Brixen. Der ehemalige OEW-Geschäftsführer, studierte Philosoph, überzeugte Permakultur-Hobbybauer, Klima-Netzwerker und Visionär ist überzeugt, dass Rebellion in der Klimakrise zur Pflicht aller Bürger:innen geworden ist. 
Vom grünen Teppich neben Fischbecken, von lokalen Kreisläufen und vom Role Model Systemsprenger (insbesondere als Vater) wird die Rede sein. Auch von Klimagerechtigkeit und vom enormen Zeitdruck zu handeln. 

Für weitere Infos: www.solos.farm 

Stimme: Anita Rossi 

   

 

10.11.2022

 

 

Folge 1

Feminismus reloaded

 

Die Studentin Ingrid Kapeller, auch Aktivistin, Feministin und Podcasterin, über normale Monstrositäten, über Giorgia Meloni, die Tageszeitung Dolomiten, Zerrbilder in den Medien, über die Bedeutung des biologischen Geschlechts, neue Ansätze im Feminismus, Gender Studies, und über den gemeinsamen Auftritt von Generationen im Engagement für eine gerechte Gesellschaft. Und der Frauenmarsch in Bozen? “Den braucht es, um aufzuzeigen, dass wir nicht mehr gewillt sind, länger auf Chancengleichheit und Respekt zu warten, und schon gar nicht weitere 136 Jahre (wie das Weltwirtschaftsforum prognostiziert hat). Außerdem ist der Protestmarsch ein Zeichen dafür, dass wir die Gesellschaft mitgestalten wollen und die Bühne nicht jenen überlassen, die Hetze und Nonsens verbreiten.”

anita rossi_manuelatessarofoto3.jpg
Journalistin und Podcasterin Anita Rossi: ©Manuela Tessaro

 

Stimme: Anita Rossi 

   

 

13.10.2022

 

Anita Rossi

Jahrgang 1969, in Meran geboren. Freischaffende Journalistin, Dokumentarfilmerin und Podcasterin. Nach dem Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Innsbruck begann sie ihre journalistische Lehre, ganz klassisch, mit einem Sommerpraktikum in der Redaktion des ff-Wochenmagazins 1993, gefolgt von Skolast im Büro der Südtiroler HochschülerInnenschaft (SH/ASUS) und einigen Jahren als Programmgestalterin-Regisseurin bei RAI Südtirol bis 2001. Nach einem Ausflug in die Welt der Presseämter (Kurverwaltung Meran und später Stadt Bozen) arbeitet sie seit 2012 wieder im Print, Radio (RAI-Pressespiegel) und für Fernsehproduktionen. Letzthin auch als Co-Kuratorin der Dauerausstellung Eingebunkert. Bunker in Südtirol in der Festung Franzensfeste. Heute pendelt Rossi zwischen Brixen und der Lagune von Caorle.

 

Für weitere Salto Podcast-Serien klicken Sie HIER

 

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

header-palazzo-madama.png
©salto.bz
Podcast

Palazzo Madama

header_freunde-im-edelweiss.png
©salto.bz
header_ferrandi_decentrato_sx.png
@salto.bz
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement