rungg.jpg
Foto: Tourismusverein Eppan
Advertisement
Advertisement
Salto Afternoon

Ein Ehrentor für die Türkei

Der deutsch-türkische Journalist und Buchautor Hasan Cobanli über Fußballer die mit Erdogan posieren, seine Bücher und "die Türkei". Welchen Tipp hat er für Jogi Löw?
Von
Bild des Benutzers Martin Hanni
Martin Hanni23.05.2018
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Advertisement
Advertisement

Kommentar schreiben

Kommentare

Bild des Benutzers G. M.
G. M. 23.05.2018, 17:52

Interssantes Interview.
Das Treffen mit Erdogan ist meiner Meinung nach keine Lappalie. Fussballer wollen ja angeblich "Vorbilder" sein, sich mit einem Despoten zu Treffen und ihn somit, bei dem Publikum der Fussballer, Hoffähig zu machen ist absolut nicht akzeptabel.
Die nächste Fußball-Weltmeisterschaft der Männer (gleichberechtigung!) findet in Katar statt, ein land was rechtsaatliche Prinzipe kaum kennt. Und es gibt noch ein paar andere Dinge welche ich bedenklich finde.

Bild des Benutzers Oliver H. (gesperrt)
Oliver H. (gesperrt) 23.05.2018, 20:26

Super Interview!

Advertisement
Advertisement
Advertisement