sonja_plank2.jpg
Sonja Plank
Advertisement
Advertisement
Einblicke

"Oft bin ich immer noch schockiert"

Sonja Anna Plank wurde bei den Gemeinderatswahlen 2020 als eine der neuen jungen Bürgermeisterinnen gefeiert. Wie ist es nun, eine Südtiroler Gemeinde zu leiten?
Di
Ritratto di Susanne Pitro
Susanne Pitro24.06.2022
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...

Thomas Schrott.jpg
Susanne Pitro
bwmikerabensteiner-2014.jpg
Mike Rabensteiner
Sonja Anna Plank
Privat
Advertisement
Ritratto di Lollo Rosso
Lollo Rosso 24 Giugno, 2022 - 08:17

Die Twitter-Bürgermeisterin ;-))

Ritratto di Dietmar Nußbaumer
Dietmar Nußbaumer 24 Giugno, 2022 - 13:26

Die Verantwortung eines Bürgermeisters möchte ich nicht übernehmen. Ich bin froh, wenn sich noch Leute dafür finden. Was, wenn dem nicht mehr so ist?

Ritratto di Lollo Rosso
Lollo Rosso 24 Giugno, 2022 - 14:51

In Hafling war Plank auch die einzige Kandidatin wenn ich mich richtig erinnere.

Ritratto di Evi Keifl
Evi Keifl 24 Giugno, 2022 - 15:27

Ich habe selten so reflektierte, ehrliche und kluge Antworten gelesen! Das hat unendlich gut getan und gibt einen Funken Hoffnung. Danke Frau Bürgermeisterin!

Ritratto di josef burgmann
josef burgmann 24 Giugno, 2022 - 17:06

Schließe mich voll Frau Evis Meinung an.

Ritratto di G. P.
G. P. 24 Giugno, 2022 - 17:56

Recht hat sie. Nur ändern wird sich noch lange nix ...

Ritratto di Irene Senfter
Irene Senfter 25 Giugno, 2022 - 07:36

Über solche Bürgermeister/innen freue ich mich von Herzen! Alles Gute weiterhin für die täglichen Herausforderungen und viel langen Atem...

Ritratto di Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 25 Giugno, 2022 - 09:49

Frau Plank ich bewundere ihre profunde Ehrlichkeit ihrer Aussagen,haben sie sich mal Gedanken gemacht,ob sie in der falschen "PARTEI" gelandet sind??Alles Gute für ihre zukünftigen Kämpfe innerhalb der SVP!

Ritratto di Paul Tasser
Paul Tasser 25 Giugno, 2022 - 10:22

Herr Raffeiner,die Arbeit und die Verantwortung der Bürgermeisterin bleibt immer dieselbe, das hat mit der Partei nichts zu tun!

Ritratto di M A
M A 25 Giugno, 2022 - 12:17

Der Einfluss ist aber kaum zu leugnen.

Ritratto di Günther Alois Raffeiner
Günther Alois Raffeiner 26 Giugno, 2022 - 07:50

OH doch Herr Tasser, lesen sie das Buch Freunde im Edelweiss, Josef Gatterer der Vater von Ingmar Gasserer ist auch Bürgermeister in der SVP.

Ritratto di Michael Bockhorni
Michael Bockhorni 15 Luglio, 2022 - 15:33

Sowohl der Generaldirektor Steiner als auch die Vizegeneralsekäterin Markart sprechen in den Medien von der öffentlichen Verwaltung als Dienstleister für die Bürger*innen und deren Vereine. Scheint aber noch nicht bis zu jenen vorgedrungen zu sein, die ihnen zu tun haben (und ihnen immer wieder das Leben schwer machen).

Advertisement
Advertisement
Advertisement