Advertisement
Advertisement
Pestizide

Appell an Südtirols Garten- und Baumärkte

Der Movimento 5 Stelle setzt sein Engagement gegen Pestizide fort. Und kämpft mit PAN-Italia gegen die Verwendung von Glyphosat.
Di
Ritratto di Susanne Pitro
Susanne Pitro12.10.2015
Advertisement
Salto Plus

Liebe/r Leser/in,

dieser Artikel befindet sich im salto.archiv!

Abonniere salto.bz und erhalte den vollen Zugang auf etablierten kritischen Journalismus.

Wir arbeiten hart für eine informierte Gesellschaft und müssen diese Leistung finanziell stemmen. Unsere redaktionellen Inhalte wollen wir noch mehr wertschätzen und führen einen neuen Salto-Standard ein.

Redaktionelle Artikel wandern einen Monat nach Veröffentlichung ins salto.archiv. Seit 1.1.2019 ist das Archiv nur mehr unseren Abonnenten zugänglich.

Wir hoffen auf dein Verständnis
Salto.bz

Abo holen

Bereits abonniert? Einfach einloggen!

Ogni abbonamento è un sostegno a un giornalismo indipendente e critico e un aiuto per garantire lunga vita a salto.bz.

Advertisement

Weitere Artikel zum Thema...


rimedi-zanzare-insetti-blog.sandokan.com

Zweierlei Maß?

Ausbleibende Skandalrufe

Advertisement
Ritratto di Martin B.
Martin B. 14 Ottobre, 2015 - 22:47
Naja: die Aktion finde ich nicht so gelungen, fahren die Hobbygärtner halt nach Trient oder Innsbruck. Wichtiger wäre mal die Anwendung durch Gemeindegärtner zu unterbinden. Komodität siegt halt (fast) überall.
Ritratto di Armin Rauch
Armin Rauch 15 Ottobre, 2015 - 13:47
Haben Sie den Artikel durchgelesen? Da ist die Rede von einem erfolgreichen Beschlussantrag zum Verbot vom Glyphosat und glyphosathaltigen Produkten auf allen öffentlichen Plätzen. Das sollte auch Gemeindegärtner betreffen. Hier das Protokoll aus dem Landtag dazu. http://www2.landtag-bz.org/documenti_pdf/RINT_2015-07-02.pdf
Advertisement
Advertisement
Advertisement