goat
CreativeCommons
Advertisement
Advertisement
BLM

Do Black Lives Matter?

Black lives matter. Zuletzt wurde uns die Relevanz dieses Slogans nach dem Tod von Agitu Ideo Gudeta vor Augen geführt.
Community-Beitrag von Graf von Rothpeiler01.01.2021
Bild des Benutzers Graf von Rothpeiler
Advertisement

Nach ersten Ermittlungen stellte sich aber heraus, dass der mutmaßliche Täter selbst Schwarzafrikaner ist. Plötzlich verschwanden die Hashtags mit „blacklivesmatter“. Warum? Herrscht etwa die Angst, dieser Mord könne ein gefundenes Fressen für rassistische Hetzer sein? Diese betonten ja bereits nach den BLM-Protesten in den USA, dass laut US-Kriminalitätsstatistik die meisten Morde an Schwarzen von Schwarzen selbst begangen werden.

Auf Nachfrage warum denn nun plötzlich dieser Hashtag in Zusammenhang mit dem Mord an Agitu Gudeta verschwunden sei, antwortete ein aktives Mitglied der Südtiroler Grünen wie folgt:

Weil der Täter Migrationsgeschichte hat.

„Mattert“ ein „black live“ etwa weniger, wenn der Täter Migrationshintergrund hat und selbst schwarz ist? Die Antwort darauf ist glasklar: Nein!

Daher sollten wir auch hier weiterhin den Hashtag #blacklivesmatter verwenden, denn es geht ja darum, auf Gewalt gegen Schwarze aufmerksam zu machen – unabhängig davon von wem sie ausgeht.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement