Advertisement
Konzert

Von Musik und Menschlichkeit

Die Bürgerkapelle Gries hat ein ganz besonderes Neujahrskonzert hinter sich. Im Vordergrund stand ein hochaktuelles Thema – und das Anliegen, Ängste abzubauen.
Advertisement

Liebe/r Leser/in,

wieviel ist Ihnen unabhängiger Journalismus wert?

Dieser Artikel befindet sich im Salto-Archiv und ist nur für Abonnenten und Spender zugänglich.
Unterstützen Sie salto.bz und erhalten Sie Zugang auf über 5 Jahre kritischen Journalismus!
Sie besitzen noch kein salto.bz-Abo?

Mit (ab) einem Mini-Abo von 12 Euro für ein Jahr erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln auf salto.bz. Wählen Sie jetzt Ihr Abo!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede weitere finanzielle Unterstützung. Ihre Spendenbereitschaft hilft uns, auch weiterhin unabhängig bleiben zu können und die laufenden Kosten und notwendigen Investitionen zu tragen.

Jetzt ein Abo abschließen!

Sollten Sie bereits ein Abo auf salto.bz abgeschlossen haben, aber über keinen Zugang verfügen, melden Sie sich bitte einfach unter info@salto.bz

Redaktionelle Artikel, die auf salto.bz erschienen und vor 6 Monaten online gegangen sind, sind ab sofort kostenpflichtig. Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

Sind Sie bereits salto.bz-Abonnent? Melden Sie sich bitte unter info@salto.bz

Advertisement

Thema

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Kommentare

Bild des Benutzers Elisabeth Ladinser

Der Bürgerkapelle Gries gebührt Lob und Dank für diese mutige Initiative, die dazu beiträgt, dass die so hart erkämpften Werte wie Menschenwürde, Toleranz, Respekt, Gleichheit, Freiheit .... ihren hohen Stellenwert in unserer Gesellschaft nicht verlieren.
Die Ängste der Menschen, zum Teil berechtigt, viel mehr aber geschürt, verhindern den klaren Blick darauf, dass letztendlich nur der soziale Frieden das Wohlergehen für alle sichert.

+1-12
Bild des Benutzers alfred frei

endlich eine gute Nachricht, wie viele schlechte Meinungen werden dadurch verdrängt ? Hoffentlich viele !

+1-12
Bild des Benutzers Michael Bockhorni

Danke Georg für diese tolle Initiative

+1-11
Advertisement